TENNISCLUB UZNACH MIT POSITIVEN ZAHLEN

Anlässlich der 52. GV des TennisClub Uznach fanden sich am Freitag, 15. März 2019 rekordverdächtige 61 Mitglieder im «The Kunsthof» in Uznach ein.

Aufgrund der Gemütlichkeit beim Apéro im «Wiichäller und dem vorzüglichen Essen im «The Kunsthof» wurde die GV durch den Präsidenten Roli Gmür leicht verspätet eröffnet. Die einzelnen Traktanden konnten anschliessend zügig und ohne Diskussionen abgehandelt werden. Dabei wurde auch erwähnt, dass der TC Uznach seit 10 Jahren stolzer Träger des Qualitätslabels «Sport-verein-t» ist.

Neugestaltung der Umgebung
Im letzten Jahr wurden die Zuschauertribüne und der Vorplatz erfolgreich umgestaltet. Trotz dieser Kosten resultierte in der Rechnung ein schöner Gewinn, welcher zu einem grossen Teil für zusätzliche Abschreibungen verwendet wurde. Die Jahresrechnung wurde durch das neue Revisoren-Team Nadja Dieziger und Peter Schöbi geprüft und von der Versammlung mit Applaus abgenommen.

Mitglied des Jahres
Richtig Spannung kam bei der Ehrung des «Mitglied des Jahres» auf. Nach dem x-ten Tipp des Präsidenten hatte das Rätseln ein Ende. Zum ersten Mal seit langer Zeit gelang es einem Mitglied, alle drei clubinternen Trophäen im gleichen Kalenderjahr zu gewinnen. Andrea Wullschleger gewann die Turniere in der Einzel-, Doppel- sowie Mixed-Kategorie. Zur Belohnung durfte sie unter grossem Applaus einen Gutschein vom Restaurant Luna entgegennehmen.

Neuerungen im Jahresprogramm
Der traditionelle OpenDay am Samstag, 20. April 2019 eröffnet auch dieses Jahr die Saison für Clubmitglieder und alle Tennisinteressierten. Dabei können auch Tennisrackets getestet werden. Neu findet am 27. April 2019 zum ersten Mal der «Eberle Cars»-Cup als internes Vorbereitungsturnier auf die Interclub-Saison statt. Eine weitere Neuerung ist, dass die Einzel-Clubmeisterschaften bereits im Juni stattfinden werden. Diese Änderung ist gut für alle, die ihre Höchstform auf die erste Saisonhälfte eingeplant haben. Ansonsten bleibt das Jahresprogramm in etwa gleich wie im Vorjahr und kann auf der Website des TC Uznach (www.tc-uznach.ch) eingesehen werden.

Interclub und Juniorenförderung
Auch in diesem Jahr gehen total sieben Interclub-Mannschaften an den Start. Bei den Herren werden neben der Aktiv-Mannschaft auch eine Jungsenioren- und drei Senioren-Mannschaften in unterschiedlichen Ligen teilnehmen. Die Damen starten mit zwei Teams. Bei den Junioren sind die Girls in der U18-, die Boys in der U15-Kategorie für den Junioren-Interclub angemeldet.

Für die Juniorentrainings 2019 sind noch freie Plätze vorhanden. Ab den Frühlingsferien wird unter der fachkundigen Leitung von professionellen Tennistrainern ein regelmässiges Training stattfinden. Eine Clubmitgliedschaft ist dazu nicht erforderlich. Interessierte erfahren auf der Homepage des TennisClub Uznach mehr darüber.

Nach rund einer Stunde konnte die 52. GV geschlossen werden. Kurze Zeit später servierte das «The Kunsthof»-Team das wohlverdiente Dessert.

(OriginalMitteilung, Autor: TC Uznach)

Top