ST.GALLENKAPPEL: ZEUGENAUFRUF NACH UNFALL

Am Freitagmorgen ist um 7:40 Uhr ein 26-jähriger Motorradfahrer auf der Rickenstrasse, Höhe Gerendingerstrasse mit seinem Motorrad gestürzt hat sich dabei verletzt. Ein grauer Mini-Van hatte ihm den Vortritt genommen. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Der 26-Jährige fuhr mit seinem Motorrad auf der Rickenstrasse Richtung Neuhaus. Im Bereich der Gerendingerstrasse nahm er einen grauen Mini-Van war, der an der Einmündung wartete. Trotz dem herannahenden Motorrad bog der Mini-Van unvermittelt vor dem 26-Jährigen in die Rickenstrasse Richtung Gebertingen ein. Der 26-Jährige leitete eine Vollbremsung ein und stürzte. Dabei zog er sich Schulterverletzungen zu und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Mini-Van setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Der oder die Fahrer/in des grauen Mini-Van sowie Personen, die Angaben zum besagten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Schmerikon, 058 229 52 00, zu melden.

(OriginalMeldung – OM, Autor: Kapo St.Gallen)

Top