SOLARSTROM FÜR AMDNER HALLENBAD

Auf dem Dach des Gemeindesaals in Amden befindet sich eine Photovoltaikanlage. Die Anlage produziert häufig mehr Strom als der Gemeindesaal benötigt.

Bisher wurde der überschüssige Strom ins öffentliche Stromnetz abgegeben, wofür die politische Gemeinde Amden eine (bescheidene) Entschädigung erhalten hat. Das Hallenbad, welches sich gleich oberhalb des Gemeindesaals befindet, benötigt hingegen viel Strom. Der Gemeinderat hat daher beschlossen, einen Batteriespeicher einzubauen, sodass der überschüssige Strom vom Dach des Gemeindesaals künftig im Hallenbad verwendet werden kann.

(OriginalMeldung, Autor: Gemeinderat Amden)

 

Top