SKIRENNSPEKTAKEL DER JUGEND AM ATZMÄNNIG

Am vergangenen Samstag fand der 7. Goldinger Jugend Combi-Race Speed (GS/SG) und der Jugend Super-G statt.

Der Skiclub Goldingen freute sich über eine sehr hohe Teilnehmerzahl mit 232 Athleten für das Combi-Race Speed und mit 188 Athleten beim Super-G. Das hervorragende sonnige Wetter, die kompakte Rennpiste an beiden Rennen und die ganze Organisation wurde von den Rennläufern sehr gerühmt.

Bereits am Freitag präparierten und richteten die Helfer des Skiclub Goldingen in Zusammenarbeit mit den Sportbahnen Atzmännig AG die Rennpiste ein. Am Freitagnachmittag, beim öffentlichen Super-G Training auf abgesperrter Piste, wurden wir überrascht von den vielen Teilnehmern mit einem Rekord von 157 Athleten. Es freute uns riesig, dass so viele Rennläufer gekommen sind.

Am Samstag ging es früh los, um 9.15Uhr wurde der Goldinger Jugend Combi-Race Speed gestartet und konnte ohne Zwischenfälle pünktlich beendet werden. Anschliessend wurde der Super-G gesteckt, wie schon das erste Rennen von Kurssetzer Philipp Gübeli. Um 13.15Uhr hiess es Start frei und die Athleten zeigten den Zuschauern, bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein, ein spannendes Rennen. Trotz den warmen Temperaturen wurde die Piste sehr gerühmt, dass sie kompakt bis zum letzten Rennläufer war. Ein grosses Dankeschön an alle Helfer vom Skiclub Goldingen und den Sportbahnen Atzmännig AG für die hervorragende Pistenpräparation.

Über einen Sieg im ersten Rennen durften sich in der Kategorie der Mädchen U12 Bosshart Nila, Richterswil-Samstagern, U14 Kuster Elyssa, Gossau freuen. Und mit Tagesbestzeit im Jugend Combi-Race Speed U16 Mädchen Rhyner Eleny, Feusisberg. Bei den Knaben U12 Gavrila Bogdan, Feusisberg, U14 Herren Matthias, SSC Toggenburg und U16 Blom Till, Richterswil-Samstagern.

Im zweiten Rennen bei den Mädchen U14 Kuster Elyssa, Gossau und U16 Rhyner Eleny, Feusisberg. Bei den Knaben U14 Wyrsch Aurelio, Valens und mit Tagesbestzeit im Super-G U16 Blom Till, Richterswil-Samstagern. An diesen Rennen konnten Swiss-Ski Punkte gesammelt werden und sie gehören zum ZSV AMAG-Cup, OSSV Altherr Trucks & Vans JO-Cup. Der Super-G zählt noch zum SSW Raiffeisen Cup und zur ZSV Verbands Jugend Meisterschaft.

Herzliche Gratulation an alle Athleten, an der Rangverkündigung gab es für alle Rennläufer einen Exlibris Gutschein und für die Podestplätze eine Raiffeisen Mütze.

Die meiste Clubbeteiligung von allen gestarteten ging an den SSC Toggenburg, welche als Preis ein Essenschörbli vom Goldingertal bekommen haben.

Wir bedanken uns bei den Cup-Sponsoren Amag, Altherr Trucks & Vans und Raiffeisen. Und den Co-Sponsoren Helvetia, PP Autotreff, Avara Immobilien AG und sowie den Patronatssponsoren Raiffeisenbank am Ricken und Head Switzerland für die freundliche Unterstützung.

Der Skiclub Goldingen blickt auf einen erfolgreichen Renntag zurück und bedankt sich bei allen Helfer und Helferinnen, den vielen Sponsoren, sowie den Sportbahnen Atzmännig AG.

Alle Ranglisten und Fotos sind auf der Hompage www.scgoldingen.ch zu finden.

Bericht: Fränzi Arnold

Top