SCHMERIKON: FUSSGÄNGERSTREIFEN FÄLLT WEG

Im Laufe des Monats Mai wird auch der Fussgängerstreifen bei Sport Kuster in Schmerikon aufgehoben. Der Gemeindera hat sich lange dagegen gewehrt und ist jetzt einverstanden damit.

Das Tiefbauamt des Kantons St.Gallen und die Kantonspolizei St.Gallen haben diverse Anpassungen an den Fussgängerstreifen auf dem Gemeindegebiet Sfchmerikon beschlossen. Bis auf die Aufhebung des Fussgängerstreifens an der St.Gallerstrasse 72, bei Kuster Sport, hat der Gemeinderat allen Massnahmen zugestimmt.

Die gemeinderätliche Haltung hat die Kantonsvertreter dazu bewogen, vor Ort vorzusprechen und detailliert aufzuzeigen, dass der Fussgängerstreifen den Sicherheitsnormen seit Jahren nicht entspricht und die Frequenzen zu gering sind, sodass die Aufhebung zwingend notwendig sei.

Fussgängern stehe in angemessener Distanz beim Polizeistützpunkt (neu) und bei der Aabachbrücke (Gemeindegebiet Uznach, bestehend) nach wie vor ein gesicherter Übergang zur Verfügung. Die aufgezeigten Gründe haben den Gemeinderat dazu bewogen, die Ablehnung des Vorhabens zu widerrufen, sodass der Fussgängerstreifen im Mai durch das Strassenkreisinspektorat aufgehoben werden wird.

(OriginalMitteilung. Autor: Gemeinderat Schmerikon)

Top