RJ: IM AUGUST STARTET DIE MOBILE QUARTIERARBEIT

Die Mobile Quartierarbeit der Stadt Rapperswil-Jona mit dem eigenartigen Namen «QuartieRJnsel» startet im August in der Bildau.

Im August wird die QuartieRJnsel zum ersten Mal in einem städtischen Quartier bespielt. Nach der feierlichen Übernahme der Kulturcontainer von der
St. Galler Kantonalbank anfangs Dezember 2018 und einer Revision im Frühjahr, sind Bühne, Werkraum und Gastrobereich nun bereit für ihren Einsatz im
Quartier Hanfländer/Bildau. Ab sofort können sich städtische Vereine und Private für die Nutzung bewerben. Der Eröffnungsanlass ist am 21. August 2019. Die QuartieRJnsel steht vom 22. August bis 27. Oktober an der Bildaustrasse beim Werkhof. Die QuartieRJnsel sind fünf Container der Stadt Rapperswil-Jona für die mobile Quartiersarbeit.

Sie wurden 2018 als Kulturcontainer im Rahmen eines Wettbewerbs der St. Galler Kantonalbank gewonnen und werden ab August 2019 jährlich in zwei Quartieren unterwegs sein. Mit der mobilen Quartierarbeit möchten verschiedene Fachstellen der die Bevölkerung in den Quartieren einbeziehen und vernetzen. Die QuartieRJnsel bietet während zwei bis drei Monaten einen Raum, wo sich Anwohner und Interessierte begegnen und austauschen können. Die Einzigartigkeit des Projekts besteht im Aufbau einer aufsuchenden, zielgruppenübergreifenden, sowie quartiers- und stadtentwicklungsbezogenen Kultur- und Gemeinwesenarbeit. Gemeinsam mit verschiedenen städtischen Fachstellen und Bereichen entwickelt sich dadurch eine neue Kombination von Komm- und Gehstruktur. Diese orientiert sich an der Lebenswelt der Anwohner, ihren Interessen, den im Quartier vorhandenen Ressourcen, an Eigeninitiative und Selbsthilfe. Gleichzeitig wird eng mit anderen Akteuren der Stadt, Vereinen, sozialen und kulturellen Anbietern und allen, die auf die Stadtteilentwicklung Einfluss nehmen, zusammengearbeitet.

Ab sofort können sich Vereine, Anwohner und weitere Interessierte bei der Projektkoordinationsstelle für die Nutzung der ganzen QuartieRJnsel oder für einzelne Container (Bühne, Werkcontainer, Gastrocontainer) bewerben. Gefragt sind insbesondere Veranstaltungen kulturellen, sportlichen und informativen Charakters, Begegnungsmöglichkeiten und Beiträge zu einem oder mehreren der untenstehenden Themen:

  • Begegnung und Eigeninitiative
  • Wissens- und Erfahrungsaustausch
  • Engagement und Nachbarschaftshilfe
  • Zusammenhalt und Integration
  • Information und Lebensqualität
  • Standortattraktivität und Prävention
  • Orientierung und Synergien mit der Stadt / anderen Quartieren

Der Eröffnungsanlass ist am 21. August 2019. Die QuartieRJnsel steht vom 22. August bis 27. Oktober 2019 beim Werkhof an der Bildaustrasse. Die Projektkoordination ist für Sie unter dieser E-Mail erreichbar:quartierjnsel@rj.sg.ch oder unter der Telefonnummer 079 948 06 49.

Top