RJ: GROSSES INTERESSE AN KONZERNVERANTWORTUNGS-INITIATIVE

Einen «vollen Saal» melden die Veranstalter eines Filmabends für die Konzernverantwortungs-Initiative.

Am vergangenen Donnerstag fand in der Alten Fabrik Rapperswil ein Filmabend zur Konzernverantwortungsinitiative statt. Der Film «Zambia: Good Copper, Bad Copper» deckt die verhängnisvollen Konsequenzen dreister Geschäftspraktiken im Rohstoffhandel auf.

Konzerne mit Sitz in der Schweiz verletzen in ihren internationalen Tätigkeiten allzu häufig Menschenrechte und Umweltstandards. Die Konzernverantwortungsinitiative fordert deshalb verbindliche Regeln für Konzerne zum Schutz von Mensch und Umwelt – auch bei Auslandstätigkeiten.

Die Veranstaltung wurde vom lokalen Komitee Rapperswil-Jona für die Konzernverantwortungsinitiative organisiert und war sehr gut besucht.

«Mit dieser und anderen Veranstaltungen wollen wir zukünftig Leute in der Region finden, die den hohen Stellenwert dieser Thematik erkennen und die Initiative unterstützen.»

(OriginalMeldung, Autor: www.konzern-initiative.ch)

Top