RJ: BILDER-AUSSTELLUNG ZU GUNSTEN DER USHTI-KINDER

In der Alten Fabrik in Rapperswil-Jona werden am Wochenende vom 5. bis zum 7. April Bilder der bekannten Künslerin «Müge» verkauft und der Erlös kommt der Kinderstiftung Ushti zugute.

Gertrud Müller, bekannt als Müge, hat sich Mitte der 80-iger Jahre als kreativen Ausgleich mit der Malerei auseinander gesetzt. So enstand im Laufe der Zeit eine grosse Palette Bilder, zuerst Aquarelle, dann Radierungen, Mischtechniken und zuletzt Leinwandbilder. Gertrud Müller zeigt Sinnbilder, Naturnahes aber auch Abstraktes und Gegenständliches, die in über 40 Ausstellungen zu sehen waren.

Begeistert von einem Artikel über Usthi entschloss sich Gertrud Müller, Müge, spontan mit ihrem künstlerischen Vermächtnis die Usthi-Kinder zu unterstützen und mit dem Erlös aus den Bildern zu mehr Gerechtigkeit und weniger Diskriminierung beizutragen. Ihr Vertrauen in die Arbeit der Stiftung Usthi erfüllt ihren Wunsch aktiv verändern zu können.

Am 5. – 7. April 2019 lädt die Stiftung Usthi im «Kulturzentrum Alte Fabrik» in Rapperswil SG ein zur Ausstellung der Bilder von Gertrud Müller. Die Vernissage öffnet am Freitag, den 5. April um 19:00 Uhr mit der Begrüssung, einer Würdigung des künstlerischen Schaffens von Gertrud Müller und anschliessendem Apéro.

Die Ausstellung ist offen am Samstag, 6. April von 10:00 -16:00 Uhr und am Sonntag, 7. April von 11:00 – 16:00 Uhr.

(Autor: Kurt Bürki, www.ushti.ch)

Top