RICKEN: 9 RASER IN 90 MINUTEN ERWISCHT

Am Donnerstag (24.01.2019), zwischen 14:30 Uhr und 16 Uhr, hat die Kantonspolizei St.Gallen an der Rapperswilerstrasse Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Dabei wurden neun Schnellfahrer angehalten, die sich nicht an die erlaubten 80 km/h gehalten haben. Ein Lieferwagenfahrer wurde zur Anzeige gebracht, weil er während der Fahrt einen Lieferschein gelesen hat. Zwei Männer mussten ihren Führerschein auf der Stelle abgeben.

Folgende Geschwindigkeitsüberschreitungen wurden festgestellt:

  • 24-jähriger Autofahrer mit 105 km/h gemessen
  • 21-jähriger Autofahrer mit 105 km/h gemessen
  • 28-jähriger Autofahrer mit 107 km/h gemessen
  • 41-jähriger Autofahrer mit 110 km/h gemessen
  • 41-jähriger Autofahrer mit 115 km/h gemessen
  • 46-jähriger Lieferwagenfahrer mit 116 km/h gemessen
  • 49-jähriger Autofahrer mit 118 km/h gemessen
  • 61-jähriger Autofahrer mit 125 km/h gemessen – Führerausweis-Abnahme auf der Stelle
  • 53-jähriger Autofahrer mit 129 km/h gemessen – Führerausweis-Abnahme auf der Stelle

Während der Geschwindigkeitsmessung musste zudem ein 26-jähriger Lieferwagenfahrer beobachtet werden, der während der Fahrt einen Lieferschein gelesen hat. Er und die Schnellfahrer werden bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht.

(OriginalMitteilung, Autor: Kapo St. Gallen)

Top