RAPPERSWILER GESICHTER IM FRAUENHOF

Daniela Hauser illustriert 50 «mehr oder weniger» bekannte Rapperswiler Persönlichkeiten.  Ab Mitte März sind die ersten 30 Werke im Restaurant «Frauenhof» zu sehen.

Als Daniela Hausers Vater einen runden Geburtstag feierte, illustrierte sie sein Porträt auf die Einladungskarte. Diese Karte weckte den Wunsch eines Freundes, sich ebenfalls von Hauser illustrieren zu lassen. Dieses Bild wiederum kam so gut an, dass weitere Freunde und Bekannte ein solches Porträt haben wollten.

Martin Mühlegg

So entstand die Idee, eine Serie von weiteren Gesichtern zu machen. Hauser ist in Rapperswil aufgewachsen und lebt heute in Pfäffikon ZH. Also entschied sie sich, die Gesichter von «mehr oder weniger» bekannten Persönlichkeiten aus ihrer alten Heimat zu malen. Zusammen mit dem Architekten Martin Weidmann, erstellte sie eine Liste der Leute, die sie porträtieren wollte. In den vergangenen fünf Jahren hat Hauser mit Farbtstift, Pinsel und Aquarellfarben die Gesichter von 30 Rapperswilern illustriert. Einige davon kannte sie nur vom Foto, das ihr zur Verfügung gestellt worden ist.

Martin Weidmann

Am 16. März wird Hauser den meisten dieser «mehr oder weniger» bekannten Rapperswilern persönlich begegnen. An diesem Tag feiert sie die Vernissage zu einer vierwöchigen Ausstellung im Restaurant «Frauenhof» am Rapperswiler Hauptplatz. Die Porträts sind verkäuflich, ein Teil des Erlöses geht an Insieme Rapperswil und ermöglicht Menschen mit einer geistigen Behinderung den Besuch einer kulturellen Veranstaltung oder den Kauf von Material für ein spezielles kreatives Projekt. Nach der Ausstellung will Hauser weitere Rapperswiler porträtieren – Interessenten können sich gerne bei ihr oder beim «Frauenhof»-Personal melden.

Flora Frommelt

Samstag, 16. März (Vernissage ab 16 Uhr) bis Sonntag 14. April, Restaurant «Frauenhof» am Hauptplatz, Rapperswil-Jona (Montag Ruhetag). www.frauenhof.net  www.daniela-hauser.com

(OriginalMitteilung)

Top