PALMSONNTAG IN RIEDEN UND GOMMISWALD

Das Segnen der Palmen und Suppenzmittag in Rieden oder Musik des Kirchenchors in Gommidwald stehen im Zentrum der Palmsonntag-Messen am 14. April.

Pfarrei St. Magnus Rieden: Zur Segnung der Palmbäume und Palmkörbe am Palmsonntag, 14. April um 10.30 Uhr versammeln sich alle bei der Rainhalle Rieden. Anschliessend daran wird mit einer Prozession in die Pfarrkirche St. Magnus Rieden eingezogen. Alle Kinder sind eingeladen bei der Prozession ihre geschmückten Palmbäume und -körbe in die Kirche zu tragen und vor den Altar zu stellen.
Nach dem Gottesdienst lädt der Pfarreirat Rieden zum Suppenzmittag in die Rainhalle ein. Der Erlös kommt vollumfänglich dem Fastenopfer zugute. Nebst einer währschaften Gerstensuppe wird es wieder eine zweite Suppe zur Auswahl geben. Die Pfarrei Rieden freuen sich sehr, wenn sich viele Familien und auch Einzelpersonen am gemeinsamen Tisch mit einer feinen Suppe und anregenden Gesprächen stärken.

Gottesdienst zum Palmsonntag mit Kirchenchor Gommiswald-Rieden
Pfarrei St. Jakobus Gommiswald: Am Palmsonntag, 14. April wird der Gottesdienst um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Jakobus Gommiswald vom Kirchenchor Gommiswald-Rieden musikalisch gestaltet. Zu hören sind unter der Leitung von Marilena Brazzola Teile aus der Bach-Passion und Choräle.  Zu dieser Feier sind auch Familien mit Kindern herzlich eingeladen. Während der kurzen und abwechslungsreichen Passion mit Musik und Texten können die Kinder auf Bildern aus einer Kinderbibel die Leidensgeschichte Jesu im Chorraum auf Leinwand mitverfolgen. Im Gottesdienst werden zudem die neuen Juma-Mitglieder herzlich willkommen geheissen.

(OriginalMitteilung, Katholische Pfarramt Gommiswald/Rieden)

Top