OELSPUR VON UZNACH BIS SCHÄNIS – POLIZEI SUCHT ZEUGEN

Am Mittwoch (07.11.2018), um 12:30 Uhr, hat ein Fahrzeug ab der Grynaustrasse eine grössere Menge Öl verloren. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Der unbekannte Fahrer oder die unbekannte Fahrerin fuhr auf der Grynaustrasse von Uznach in Richtung Benken. Kurz nach dem Bahnübergang fuhr er oder sie mit seinem Fahrzeug über eine Verkehrsinsel, wodurch die Ölwanne aufgerissen wurde und viel Öl auf die Strasse geriet. Die Spur führte vom Ereignisort über die Benknerstrasse, Grafenaustrasse, Langwies, Grossfeldstrasse, Spitzenwiesstrasse und Gastermattstrasse bis hin zum Erlenweiher in Schänis. Dort verlor sich die Ölspur. Die Feuerwehr musste ausrücken, um die Reinigungsarbeiten vorzunehmen.

Die Kantonspolizei St.Gallen bitten den unbekannten Fahrer oder die unbekannte Fahrerin sowie auch Personen, die zum Vorfall Angaben machen können, sich bei der Polizeistation Uznach, Tel. 058 229 77 11, zu melden.

(OriginalMeldung, Autor: Kapo St. Gallen)

Top