NEUJAHRESSEN DER STADTSÄNGER RAPPERSWIL

Die Stadtsänger Rapperswil ersetzten ihren traditionellen Altjahrabend durch ein Neujahrsessen. Es wurde auch gesungen.

Eine Schar von 22 Sängern und Ehrenmitgliedern trafen sich, um das neue Jahr einzuläuten. Der initiative Präsident Kurt Lehmann, der schon mit dem Jubiläumsanlass bei der Seebühne in Bregenz und beim Käsefondue oben bei der Sprungschanze in Einsiedeln originelle Ideen verwirklicht hatte, lud erstmals zu einem Neujahrsessen mit Gesang. Damit wurde der früher traditionelle Altjahrabend zwischen Weihnachten und Neujahr abgelöst.

Die muntere Schar von vorwiegend älteren Semestern genoss den gemütlichen Abend im Restaurant San Marco am Seequai in Rapperswil mit einem vorzüglichen Festmahl und mit herzlichem Gesang. Das kulturelle Leben der Stadtsänger Rapperswil lebt weiter.

Bericht: Hans Peter Rathgeb, Foto: 

Top