MIT TEMPO 165 UNTERWEGS

Am Dienstagabend hat die Kantonspolizei St.Gallen eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Autobahn A53 bei Benken durchgeführt. Dabei fielen vier Autofahrer auf, welche um Einiges zu schnell unterwegs waren. Ein Fahrer war zudem in alkoholisiertem Zustand am Steuer.

Das Auto eines 31-Jährigen wurde mit 165 km/h statt der erlaubten 120 km/h gemessen. Zudem war der Fahrer alkoholisiert unterwegs. Die Weiterfahrt wurde ihm für mehrere Stunden untersagt.

Weitere Schnellfahrer (bei erlaubten 120 km/h)

  • Auto eines 40-Jährigen mit 150 km/h gemessen
  • Auto eines 44-Jährigen mit 151 km/h gemessen
  • Auto eines 59-Jährigen mit 163 km/h gemessen

(Originalmeldung, Autor: KAPO St. Gallen)

Top