MIT 131 STATT 80 ÜBER DEN RICKEN

Am Freitagmittag hat die Kantonspolizei St. Gallen am Ricken mehrere Schnellfahrer aus dem Verkehr gezogen.

Um die Mittagszeit führten die Polizisten auf der Rapperswilerstrasse Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei mussten drei Autofahrer und eine Autofahrerin ihre Ausweise auf der Stelle abgeben. Im fraglichen Bereich ist eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h erlaubt. Die Fehlbaren waren wie folgt unterwegs:

  • 30-jähriger Mann mit 120 km/h
  • 54-jähriger Mann mit 127 km/h
  • 60-jähriger Mann mit 131 km/h
  • 52-jährige Frau mit 127 km/h

(OriginalMitteilung, Autor: Kapo St. Gallen)

 

Top