«METAMORPHOSE» IM HAUS DER MUSIK RAPPERSWIL

Am Sonntag gibt es im Haus der Musik in Rapperswil ein Konzert mit einer aussergewöhnlichen Besetzung.

Norma Haller, Gesang, Florence Meister, Harfe und Thibaud Thomas, Schlagzeug sind drei Studierende der Hochschule Luzern (Jazz). Sie haben in dieser aussergewöhnlichen Besetzung einen Workshop bei Katja Mair zum Thema «Metamorphosen» besucht.

Die Dozentin wird die Studierenden musikalisch am Keyboard im Bassregister unterstützen.

Die Auswahl der Stücke ist stilistisch recht breit und reicht von Jazzstandards zu verschiedenen Pop-Songs. Sämtliche Stücke sind im Ablauf zusammengehängt, oder gar verwoben. So morphen sie quasi von einem Stück zum nächsten.

Kurzinfo
Termin: 13. Januar, 11.00 Uhr
Ort: Haus der Musik beim Kapuzinerkloster
Eintritt frei, Kollekte.

(OriginalMitteilung, Autor: Benno Weber, Präsident Verein proMusicante)

Top