MEHRERE REKORDE BEI DER MÄNNERRIEGE KALTBRUNN

Die 69. ordentliche Hauptversammlung der Männerriege Kaltbrunn fand mit der Rekordbeteiligung von 70 Mitgliedern und 8 Gästen statt.

Nebst einigen weiteren sportlichen Wettkämpfen wie Federi-Cup in Kaltbrunn oder Sport-Fit-Tag in Herisau werden wir natürlich mit einer grossen Anzahl Turner am ETF in Aarau teilnehmen. Den zweiten Höhepunkt im Jahresprogramm bildet sicherlich das gemeinsame Turnerchränzli des STV Kaltbrunn im Oktober, wobei in diesem Jahr die musikalische Umrahmung der Darbietungen von unserem Kaltbrunner Musikverein Eintracht dargebracht werden soll.

8 neue Mitglieder
Nebst dem bunten Präsidentenbericht und dem sehr vielseitigen Jahresprogramm 2019 durfte Güscht mit stolz 8 neue Mitglieder zur Aufnahme in unserem Verein vorschlagen, welche natürlich von der Versammlung einstimmig und mit Applaus in unsere Reihen aufgenommen wurden. 5 der neuen Turner sind in unserer Faustballriege seit einiger Zeit sehr aktiv dabei und haben sich bereits für die Teilnahme am ETF in Aarau entschlossen. 3 weitere Turner sind sogenannte Quereinsteiger, welche sich ebenfalls bereits bestens in der jüngeren Riege integriert haben.

Turnfahrt ins Tessin
Dieses Jahr werden wir mit einem abwechslungsreichen Programm unsere Sonnenstube, das Tessin, besuchen. Erich Ziegler stellte der Versammlung in groben Zügen die einzelnen Programmpunkte der 2-tägigen Reise vor und nahm anschliessend bereits einige Anmeldungen entgegen.

Es bleibt alles beim Alten
Das Traktandum Wahlen konnte im Eilzugstempo abgehalten werden. Sämtliche Vorstandsmitglieder, Revisoren, Hauptleiter und TK-Chef scheinen in ihren Verantwortlichkeiten noch so zufrieden, dass es keine einzige Änderung ergab. So konnten die einzelnen Gremien in Globo bestätigt werden.

19 fleissige Turner
Im Traktandum Ehrungen konnten wie gewohnt die fleissigen Turner aus allen 4 Riegen, welche mindestens 90% der Turnstunden besucht haben ein kleines Präsent entgegennehmen. Diese grosse Anzahl fleissige Turner ist sehr bemerkenswert und wiederspiegelt das abwechslungsreiche Angebot, welches in unseren Riegen geboten wird.

Nach der ordentlichen Versammlung genossen die Anwesenden wie gewohnt noch den Abschluss des 3-Gang Menu’s aus der Speerküche, bevor es noch eine Weile im gemütlichen Rahmen gegen die späteren Nachtstunden zuging.

(OriginalMitteilung, Autor: Urs Hager, Benken)

Top