KEINER ZU KLEIN BLASMUSIKER ZU SEIN

Um neue Schüler für die Blasmusik zu begeistern, führt die Musikgesellschaft Harmonie Weesen (MGH) regelmässig einen «Instrumenten-Parcours» durch. Am Samstag, 17. November 2018 haben rund 20 Kinder die Chance gepackt und die verschiedenen Instrumente selbst ausprobiert.

Nach einem kurzen Ständchen der Musikgesellschaft erhielten die interessierten Besucher einen Einblick in eine fünfzehnminütige Probensituation, wie sie sich an jedem Donnerstagabend abspielen könnte. Die Musikanten mussten unter der Leitung von Ehren-Dirigent Martin Bodenmann ein kurzes Stück einstudieren, das sie zuvor noch nie gespielt hatten. Eine Besonderheit war dabei, dass mit dem Stück ein kleiner Kinderchor begleitet wurde. Dies ermöglichte den Kindern, selbst aktiv an der «Probe» teilzunehmen.

Anschliessend konnten die Kinder bei einem Postenlauf alle Instrumente, die in der MGH Weesen gespielt werden, ausprobieren. Dabei wurden viele Talente entdeckt, wobei unsere zukünftigen Schlagzeuger ihre Freude an der Musik am deutlichsten ausdrücken konnten. Ausserdem lernten die Kinder bei einem Quiz noch einiges über die einzelnen Instrumente, wobei sie von den fachkundigen Musikanten unterstützt wurden. Eine kleine Festwirtschaft mit Getränken und Kuchen stillte Hunger und Durst und ermöglichte gemütliche Pausen zwischen dem Musizieren.

Der Nachwuchs-Event wird seit 2009 in dieser Form durchgeführt und findet voraussichtlich auch weiterhin alle zwei bis drei Jahre statt. Die MGH Weesen hofft, dass sie bei vielen Kindern die Freude am Musizieren und speziell an den Holz- und Blechblasinstrumenten wecken konnte. Nach dem Start mit Einzelunterricht in der Musikschule besteht die Möglichkeit, in der Jugendmusik Niederurnen gemeinsam mit Gleichgesinnten Musik zu machen. Denn in der Gruppe zu Musizieren macht einfach mehr Spass. Und mir ca. 14 Jahren – je nach Talent auch früher – erfolgt der Eintritt in die MGH Weesen.

Aber nicht nur Kinder und Jugendliche können eine Blasmusikinstrument erlernen. Es gibt in der Region mit der «Bläserklasse Eschenbach» ein Ausbildungsangebot für Erwachsene. Und für alle, die bereits ein passendes Instrument spielen, besteht die Möglichkeit ganz unverbindlich eine «Schnupper-Probe» zu besuchen. Die Weesner Musikanten freuen sich über jeden, der in naher oder ferner Zukunft einmal an einem Donnerstagabend um 19.45 Uhr im Kirchgemeindehaus vorbeischaut und vielleicht schon bald Teil der richtigen Proben der MGH ist.

(Bericht: Reto Hahn, Präsident Musikgesellschaft Harmonie Weesen)

 

Top