KARIN SCHNYDER SOLOSTÜCK IN ESCHENBACH

Als Solostück bringt die in Goldingen wohnhafte Theaterschauspielerin Karin Schnyder dieses Jahr den Roman «Warum das Kind in der Polenta kocht» von Aglaja Veteranyi auf die Bühne. Die Premiere findet zur Freude der Kulturkommission und der Künstlerin im Custorhaus Eschenbach statt.

Mit ihrem Stück geht Karin Schnyder einen ganz eigenen Weg: Die Geschichte inszeniert sie in Schweizerdeutscher Sprache und schafft mit diversen Instrumenten einfache Melodien, welche mit dem Text interagieren.

Aus der Sicht eines Kindes erzählt der Roman tiefgründig berührend – und dank kindlicher Naivität manchmal humorvoll – die Lebensgeschichte einer rumänischen Zirkusfamilie.

www.karinschnyder.ch

Kurzinfo
Zietpunkt: Samstag, 15. Dezember 2018, 20.00 Uhr
Eschenbach: Kulturkeller Custorhaus, Dorfstrasse 13
Vorverkauf: Gemeindeverwaltung, Apodro Drogerie

(OriginalMeldung, Autor: Kulturkeller Custorhaus)

Top