KALTBRUNNS FEUERWEHRDEPOT SOLL IN ZWEI JAHREN FERTIG SEIN

Der Gemeinderat von Kaltbrunn hat den Terminplan Neubau Feuerwehrdepot verabschiedet.

Nachdem die Stimmbürger dem Baukredit an der Bürgerversammlung vom 4. Juli 2018 zugestimmt haben, befasste sich der Gemeinderat mit dem weiteren Vorgehen für den Neubau eines Feuerwehrdepots im Gebiet Grossbreiten.

Der Terminplan sieht Folgendes vor:
Ausarbeitung Baugesuch bis Januar 2019
Baubewilligungsverfahren bis April 2019
Ausführungsplanung bis Oktober 2019
Baubeginn September 2019

Die weitere Planung (Ausarbeitung Bauprojekt, Bewilligungsverfahren, Ausführungspläne) wurde an die Firma W. Rüegg AG vergeben, welche bereits das Vorprojekt erstellt hat. Synergien können so optimal genutzt werden. Die Ausführungsarbeiten (Ausschreibung und Vergabe, Erarbeitung Werkverträge, Bauleitung und Kostenkontrolle) werden im nächsten Jahr ausgeschrieben. Die Bauvollendung ist gemäss aktuellem Terminplan im November 2020 vorgesehen.

(OriginalMeldung, Autor: Gemeinderat Kaltbrunn)

 

Top