INSTRUMENTE SCHNUPPERN Z‘ CHAPPELE

Bereits zum achten Mal organisierte die Musikgesellschaft St. Gallenkappel den „Instrumentenparcours für Kids“. Fast 40 Kinder haben sich mit ihren Eltern in der Turnhalle eingefunden und die Gelegenheit genutzt, verschiedene Musikinstrumente hautnah zu erleben und auszuprobieren.

Das Orchester der Musikschule Eschenbach eröffnete den Anlass mit einem Konzert. Die jungen Musizierenden wussten die kleinen und grossen Besucher musikalisch zu begeistern. Man spürte, mit welcher Freude und Elan die Kinder und Jugendlichen musizierten. Silvia Kaufmann, Präsidentin der Musig Chappele, erklärte, wie nun der nachfolgende Parcours ablaufen würde. Gespannt lauschten die Kinder im Publikum und warteten auf den Startschuss des Rundgangs. Eifrig wurden dann die verschiedenen Instrumente ausprobiert und bestaunt. Da wurde kräftig ins Sousaphon gepustet oder sanft in eine Querflöte geblasen. Beim Klassenwettbewerb hatte die 6. Klasse von Herrn Wiget die Nase vorn; die Schüler dürfen sich über einen Zustupf in die Klassenkasse freuen.

Musik leben und erleben
Der Musikshop Linth aus Kaltbrunn stellte eigens verschiedene Kinder-Instrumente zur Verfügung, welche fleissig ausprobiert wurden. Und zum Schluss spielte die Kleinformation der Musig Chappele unter der Leitung von Vizedirigent Mämf Hüppi auf. Mit „Jung verdammt“ und „079 (hät sie gseit)“ von Lo und Leduc und „Rolling in the deep“ von Adele traten die Chappler Musikantinnen und Musikanten den Beweis an, dass Blasmusik sehr vielfältig ist und auch aktuelle Titel aus den Charts beinhalten kann.

Winterkonzerte als nächstes Ziel
Und nun stehen die Vorbereitungen für die traditionellen Winterkonzerte vom 29. Dezember 2018 und 5. Januar 2019 voll und ganz im Mittelpunkt. Unter der Leitung von Mathias Brandenberger studieren die Chappler Musikantinnen und Musikanten wiederum ein interessantes und vielseitiges Konzertprogramm ein. Auch die beliebte Theatergruppe wird den Konzertabend wiederum mit einem lustigen Schwank bereichern. Die Chappler Musikantinnen und Musikanten freuen sich auf Ihren Besuch, reservieren Sie sich schon jetzt diese Daten.

(OriginalMitteilung, Autor: www.musikgesellschaft.ch)

 

 

Top