GROSSER HEROINFANG DER KAPO

Am Donnerstagmorgen ist ein Reisecar mit serbischen Kontrollschildern bei der Einreise in die Schweiz bei Diepoldsau angehalten und kontrolliert worden.

Er war von Serbien her in die Schweiz unterwegs. Beamte des Grenzwachtkorps fanden bei der Kontrolle 1.5 Kilogramm Heroin. Der mutmassliche Besitzer der Drogen, ein 29-jähriger Serbe, wurde festgenommen.

Die Staatsanwaltschaft St. Gallen hat gegen den Beschuldigten ein Strafverfahren eröffnet und leitetet die weiteren Ermittlungen der Kantonspolizei St.Gallen.

Der letzte grosse Fang bei Drogenhändlern gelang der Kapo im November des letzten Jahres. Damals wurden 9 Kilogramm Kokain sicher gestellt.

(OriginalMitteilung, Autor: Kapo St. Gallen)


Dazu passender Linth24 Bericht

GROSSER KOKAIN-HÄNDLER-RING IN ST. GALLEN ZERSCHLAGEN

Top