GROSSARTIGER SIEG DES FCRJ GEGEN SCHAFFHAUSEN

Der FC Rapperswil-Jona gewinnt auswärts in Schaffhausen mit 2:0 und erhält damit die Hoffnung auf den Verbleib in der Challenge League wach.

Bis in die 72.Minute deutete wenig darauf hin, dass der FCRJ dieses Spiel gewinnen könnte. Der Gastgeber diktierte das Geschehen komplett und der FCRJ lief mehrheitlich hinterher. Doch dann, in eben dieser 72. Minute, kam der Ball im Schaffhauser Strafraum zu Turkes, der drückte ab, der Ball wurde zuerst vom Schaffhauser Torhüter noch abgewehrt, doch Shabani war zur Stelle und schob ein.

Und nun sollte sich das Spiel komplett wenden – der FCRJ spielte befreit auf, zeigte nun, zu was er fähig ist. Wie zum Beispiel in der 90. Minute, als Turkes einen waschechten Konter auf Kubli spielte und der eiskalt zum Schlussresultat von 2:0 für den FCRJ einschoss.

Damit ist der FCRJ wieder zurück, damit hat er den Anschluss auf Schaffhausen wieder auf einen Punkt reduziert.

(Rolf Lutz, FCRJ)

PZ Mannschaft SP TD PT
1 Servette 28 39 58
2 Lausanne 29 18 50
3 Aarau 29 6 45
4 Winterthur 29 3 44
5 FC Wil 29 -6 37
6 Kriens 28 -3 34
7 Vaduz 28 -12 32
8 Chiasso 28 -16 29
9 Schaffhausen 29 -20 29
10 FC Rapperswil-Jona 29 -9 28

 

 

Top