GOMMISWALDER JUDOKAS AN DREI ORTEN

Die Gommiswalder Judokas erlebten ein bewegtes Wochenende.

Gleich auf drei Schauplätze verteilten sich die Gommiswalder Kämpfer am letzten Sonntag. Während die U15-Athleten am Rankingturnier im Rheintal weilten, nahmen die Nachwuchsjudokas am Schülerturnier in Wetzikon teil und Schulleiter Romano Bonzani bestand zur gleichen Zeit die Ju-Jitsu Dan-Expertenprüfung in Magglingen.

Coach Patrizio Bonzani reiste mit drei Athleten ans nationale Rankingturnier, an dem etliche Judokas aus Italien, Deutschland und dem nahen Österreich teilnahmen, nach Altstätten. Sandra Kühne zeigte dort eine Glanzleitung. Überlegt setzte sie die Anweisungen ihres Coachs um und gewann in einem starken Teilnehmerfeld sechs Mal in Serie. Ungeschlagen durfte sie verdient eine goldene Auszeichnung entgegen nehmen.

Viermal Gold
Mit insgesamt 30 gewonnenen und 10 verlorenen Begegnungen am Judoturnier in Wetzikon, dürfen die Trainer Bernadette Bonzani und Marco Bernet auf eine gute Turnierbilanz der zehn Gommiswalder Teilnehmer blicken. Eine goldene Auszeichnung verdienten sich Lenny Hadorn (U13, Foto: Titelbild und mit Pokal) Sören Strobl (U11), Ruby Scherz und Kathy Kaufmann (beide U9). Mit einer Silbermedaille wurden Marlo Bordoni (U11), Jens Schlüchter und Samuel Karaqi (beide U9) belohnt. Und eine bronzene Auszeichnung erhielten Lars Schlüchter, Joel Solenthaler und Florina Steiner, alle U11.

Romano Bonzani ist Danexperte
In Magglingen wurde Schulleiter Romano Bonzani der Titel „Ju-Jitsu Danexperte“ verliehen. Um diese Prüfung zu bestehen, musste er an zwei Tagen Schwarzgurtprüfungen nach verschiedenen Kriterien fachgerecht beurteilen. Zum Urteil gehörte auch, ob ein Prüfling bestanden hatte oder nicht. Herzliche Gratulation zum Ju-Jitsu Danexperten.

(OriginalMitteilung, Autorin: Bernadette Bonzani)

Top