GLP FÜR LUCA EBERLE ALS RJ-SCHULPRÄSIDENT

Die Grünliberale Partei Rapperswil-Jona hat an ihrer Mitgliederversammlung vom 21. Januar entschieden, Luca Eberle (SP) als Schulpräsident zur Wahl zu empfehlen.

Nach einem Hearing der drei Kandiererenden Tanja Zschokke (UGS), Roland Manhart (CVP) und Luca Eberle bewertet die GLP alle Kandidaten als wählbar. Die Mitglieder entschieden sich nach intensiver Diskussion klar für Luca Eberle, der heute Schulleiter in Rapperswil-Jona ist. Für ihn sprechen seine Kentnisse des Schulbetriebs, seine Führungserfahrung und seine Überzeugungsfähigkeit. „Wir trauen Luca Eberle zu, dass er den nötigen frischen Wind in den Stadtrat bringt.“ betont GLP-Präsident Andreas Bisig. Zudem überzeugte der Sozialdemokrat mit seiner Offenheit für digitale Lösungen und seinen Positionen in wichtigen städtischen Fragen: Er unterstützt den Fokus auf Langsamverkehr, die Förderung der Biodiversität und der Verbesserung des Betreuungsangebots von Schulkindern. „Wir erachten Luca Eberle als fähig, nicht nur die Schule, sondern auch wichtige Projekte im Bereich Alter und Gesellschaft vorwärts zu bringen.“ begründet Bisig die Wahlempfehlung.

(OriginalMitteilung, Autor: GLP Rappperswil-Jona)

Top