FCRJ: KANTONSDERBY AUF DEM GRÜNFELD

Am Samstag, 2. März 2019, spielt der FC Wil um 17:00 Uhr im Grünfeld gegen den FC Rapperswil-Jona. Die Konrad Fünfstück-Truppe aus Wil strebt dabei den ersten Sieg seit sieben Spielen an. Beim FCRJ ist das Vertrauen nach dem letzten Spiel etwas grösser.

Am Sonntag, 25. November 2018, konnte der FC Wil letztmals eine Partie in der Brack.ch Challenge League gewinnen und der Gegner lautete damals FC Rapperswil-Jona. Vor 1’240 Zuschauerinnen und Zuschauern gelang Nick von Niederhäusern im Spitzenkampf der Runde in der 62. Minute der Siegestreffer für die Wiler. Die Realität sieht aber nun etwas anders aus und es ist nun das Spiel des Tabellenvierten gegen das Schlusslicht. Seit jener Partie konnte das Team von Trainer Fünfstück das Spielfeld denn auch nie mehr als Gewinner verlassen. (Bild: Gianluca Lombardi)

Wiler brauchen ein Erfolgserlebnis
Die Äbtestädter stehen nun aber seit drei Begegnungen ohne Niederlage da, darunter waren Spiele gegen Leader Servette und Lausanne und liegen „nur“ gerade sechs Längen hinter dem Barrage-Platz, welcher aktuell die Waadtländer belegen. Will der FC Wil jedoch nicht noch mehr Boden auf den Tabellenzweiten verlieren, müssen gegen die Meier-Elf zwingend drei Punkte her.

Erster Sieg seit langem
Der FC Rapperswil-Jona konnte nach 13 sieglosen Spielen in der vergangenen Runde einen 2:0-Erfolg über Schaffhausen feiern. Die Erleichterung war gross im Team, aber die rote Laterne steht trotzdem weiterhin am Zürichsee. Doch für die Moral war der Sieg eminent wichtig, um die nötigen Zähler für eine erfolgreiche Rückrunde erreichen zu können.

(www.wil24.ch)

Top