RJ: EINE GANZE WOCHE NACHHALTIGKEIT DER HSR

Zwischen 25. und 30. März 2019 findet an der HSR in Rapperswil-Jona und auf dem Fischmarkt die Nachhaltigkeitswoche statt.

Studierende der HSR organisieren ehrenamtlich die zweite Nachhaltigkeitswoche zusammen mit der Stadt Rapperswil-Jona. Ziel ist es, einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen innerhalb und ausserhalb der Hochschule zu fördern. Nach der Eröffnung am 25. März um 18 Uhr in der Aula der HSR finden während fünf Tagen rund 40 Events und Ausstellungen zum Fokusthema «Energie» auf dem Campus der HSR und auf dem Fischmarktplatz statt.

Steigende Meeresspiegel, immer häufiger auftretende extreme Wettererscheinungen, Hochwasser, Stürme – die Auswirkungen des Klimawandels sind verheerend für Mensch und Natur. Daran sind wir Menschen grösstenteils selbst schuld. Die Nutzung und Gewinnung von Energie, die wir für unseren Lebensstandard benötigen, wirkt sich massiv auf das Klima aus: Rund zwei Drittel der weltweiten Treibhausgasemissionen entstehen im Zusammenhang mit der Verbrennung von fossilen Brennstoffen zur Gewinnung dieser Energie.

Was können wir zu einer ressourcenschonenden Zukunft beitragen? Dieses Jahr organisieren ehrenamtliche Studierende der HSR Hochschule für Technik Rapperswil zusammen mit der Stadt Rapperswil- Jona die zweite Nachhaltigkeitswoche (NHWR). Ziel ist es, eine nachhaltige Entwicklung innerhalb und ausserhalb der Hochschule zu fördern. Besuchen Sie unsere verschiedenen Events und Ausstellungen zum Fokusthema «Energie» auf dem Campus der HSR und auf dem Fischmarktplatz!

Wir danken der Stadt Rapperswil-Jona, der SV-Group, Enea, EZL Energie Zürichsee Linth AG, der Region ZürichseeLinth und zahlreichen weiteren Mitwirkenden für ihre Unterstützung. Über die SWS Sustainability Week Switzerland ist die Nachhaltigkeitswoche Rapperswil mit den 13 anderen studentischen Nachhaltigkeitswochen der Schweiz vernetzt. Es besteht ebenfalls reger Austausch mit der internationalen Partnerwoche NU Green Week an der Nazarbayev University in Astana, Kasachstan.

PDF mit allen Informationen als Download

(OriginalMitteilung, Autor: HSR Rapperswil-Jona)

Top