«DUNK-HELL» IM GRÜNFELS JONA

Mit dem neusten Stück von Peter Spielbauer eröffnet das Theater Grünfels am 12. Januar das neue Spieljahr.

Seit mehr als 40 Jahren auf der Bühne ist Peter Spielbauer der Wort-Akrobat und Objekt-Künstler schlechthin, eine Art intellektuelle Droge mit Unterhaltungswert.

Nun ist Spielbauer unterwegs mit einem neuen philosophisch-komischen Soloprogramm: Ein Kaffeehausspaziergang vom Stuhl zum Tisch und zurück auf Umwegen. Tanzende Teller, klingende Tassen und löffelweise abstruse Gedanken. Unter Verwendung teilweise selbst gemachter physikalischer Gesetze und der Einbeziehung von geplanten Zufällen. Durchaus Bezug nehmend auf soziale Umstände, allerdings mit kaum nachvollziehbaren Lösungsvorschlägen. Im Ergebnis jedoch eine äusserst positive Grundstimmung verbreitend und Lächeln auf die Gesichter zaubernd.

Tauchen Sie ein in den kaum eingrenzbaren furiosen Spielbauer-Kosmos und freuen Sie sich auf eine poetisch-anarchische Kaffeehaus-Plauderei mit dem «bunten Hund unter den Kabarettisten». Klug, kunstvoll und immer überraschend.

Kurzinfo
Termin: Sa, 12. Januar, 20.30 Uhr
Ort: Jona – Kellerbühne Grünfels
Vorverkauf: http://www.gruenfels.ch

(OriginalMeldung, Autor: Kellerbühne Grünfels)

Top