Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
CO₂-Gesetz
Kolumne
18.06.2021
Christopher Chandiramani: «Abwechselnde Sektor-Rotationen schraubten den Aktienmarkt in den letzten Tagen in die Höhe.»
Sommerrally an den Aktienbörsen
In der vergangenen Woche tendierten die Aktienmärkte wiederum relativ freundlich. Am Freitag drückte der «Hexensabbat» (Optionenverfall) etwas auf die Kurse.
Kanton
15.06.2021
IHK-Direktor Markus Bänziger sieht im dreifachen Ja vom 13. Juni 2021 ein wichtiges Bekenntnis zum überfälligen Spital-Strukturwandel.
IHK: Weg für fortschrittliches Gesundheitswesen frei
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) St.Gallen-Appenzell ist zufrieden mit dem Ja zu den kantonalen Vorlagen, das die Spitalstrategie bestätigt. Im Nein zum CO₂-Gesetz sieht sie ...
Kanton
14.06.2021
Am 13. Juni 2021 kamen im Kanton St.Gallen 5 nationale und 4 kantonale Vorlagen zur Abstimmung. (Symbolbild)
St.Galler Parteien ziehen Bilanz zu den Abstimmungen
Die SVP spricht von einem erfolgreichen Abstimmungssonntag. Die CVP merkt an, dass das Volk am 13. Juni 2021 mit Ausnahme des CO₂-Gesetzes mehrheitlich im Sinne der Mittepartei ges...
Kanton
14.06.2021
Die Allianz will sich trotz der Ablehnung des CO₂-Gesetzes weiter für Klimaschutz-Massnahmen einsetzen. (Symbolbild)
Trotz Nein zu CO₂-Gesetz: Engagement geht weiter
Am 13. Juni 2021 sagten das Schweizer und St.Galler Stimmvolk Nein zum CO₂-Gesetz. Doch für das «Komitee CO₂-Gesetz Ja St.Gallen Appenzell» geht der Einsatz zugunsten des Klimaschu...
Kanton
13.06.2021
Am Sonntag entschieden die Stimmberechtigten an der Urne über neun Vorlagen. (Symbolbild)
Update
Nein zu Agrar-Initiativen – Ja zur Spitalstrategie
Im Linthgebiet wurde insgesamt über neun Vorlagen abgestimmt: fünf nationale und vier kantonale. Ein Überblick mit den wichtigsten Ergebnissen des Abstimmungssonntags.
Gemeinden
13.06.2021
Zwischen Amden und Rapperswil-Jona wurde eidgenössisch, kantonal und teils kommunal abgestimmt.
Update
So haben die Linthgebiet-Gemeinden abgestimmt
Am Sonntag 13. Juni 2021 wurde über fünf nationale und vier Vorlagen im Kanton St.Gallen angestimmt. Wie haben die 10 Gemeinden im Linthgebiet entschieden?
Kanton
07.06.2021
Abstimmungscouverts kritischer Personen liessen sich anhand dieser Markierung aussortieren, so Jürg Rückmar.
Leserbrief
Abstimmungscouverts mit Strichcodes: «Ein Skandal!»
Leser Jürg Rückmar bemerkte eine individuelle Strichcode-Markierung auf Abstimmungscouverts und sieht darin nichts weniger als eine Möglichkeit zum Abstimmungsbetrug.
Immo & Bau
06.06.2021
Der Verband hält die Härtefallregelung bei energetischen Sanierungen für problematisch. (Symbolbild)
«Härtefall-Hotline» des St.Galler HEV für Mitglieder
Die gesetzeswidrige Regelung des Härtefalles in der Energiegesetz-Verordnung stifte Verwirrung und Unsicherheit, so der St.Galler Hauseigentümer-Verband. Er führt nun eine Härtefal...
Kanton
06.06.2021
Der St.Galler Regierungsrat in corpore, v. l. Fredy Fässler, Susanne Hartmann, Stefan Kölliker,  Bruno Damann,  Präsident Marc Mächler, Laura Bucher, Staatssekretär Benedikt van Spyk und Beat Tinner.
Regierung sagt dreimal Ja
Zu drei Abstimmungsvorlagen hat die St.Galler Regierung Position bezogen, da sie direkten Einfluss auf die kantonale Arbeit haben: Ja zum Covid-19-Gesetz, zum CO2-Gesetz und zum An...
Kanton
03.06.2021
Am 13. Juni 2021 wird über das Gesetz zur Senkung des Ausstosses von klimaschädlichem CO₂ abgestimmt. (Symbolbild)
Leserbrief
CO₂-Gesetz: «Eine reine Umverteilungsmaschinerie»
Aus Sicht von Leser Koni Rüegg wird das CO₂-Gesetz einseitig Hauseigentümer und Autofahrer belasten und viel kosten, ohne effektiv an der weltweiten Umweltbelastung etwas zu veränd...
Kanton
02.06.2021
Eines der Ziele des CO₂-Gesetzes ist die Reduktion des CO₂-Ausstosses im Verkehr. (Symbolbild)
St.Galler Jungparteien rufen zu Ja zum CO₂-Gesetz auf
Am 13. Juni 2021 wird in der Schweiz über das revidierte CO₂-Gesetz abgestimmt. Mit Ausnahme der JSVP stellen sich alle Jungparteien des Kantons St.Gallen hinter das neue CO₂-Gesetz.
Kanton
31.05.2021
Jean-Marc Obrecht aus Rapperswil-Jona sagt: «Die Klimakrise ist real und global. Die reiche Schweiz muss ihren Lösungsbeitrag leisten.»
Leserbrief
«Das CO2-Gesetz sorgt für einen fairen Ausgleich»
Ein Linth24-Leser schreibt, das CO2-Gesetz sei ein Schritt in Richtung einer Zukunft ohne Erdöl, Erdgas und Kohle und plädiert deshalb für ein JA zum CO2-Gesetz.
Kanton
28.05.2021
SVP-Kantonsrat Jan Stocker meint, dass solche Gesetze nicht der Umwelt dienen, sondern nur einem sozialistisch angehauchtem Geldumverteilungssystem.
Leserbrief
«Das Allheilmittel für das Klima?»
Jan Stocker, SVP-Kantonsrat aus Freienbach, sagt: «Lassen wir uns nicht aus vermeintlich ökologischen Gründen in unserer Freiheit und Selbstbestimmung einschränken.»
Kanton
27.05.2021
Laut Leser Roland Dürig wirkt sich die Übervölkerung hinsichtlich Klima und Corona negativ aus. (Symbolbild)
Leserbrief
CO₂-Ausstoss, Corona-Pandemie und Überbevölkerung
Leser Roland Dürig sieht weder im CO₂- noch im Covid-19-Gesetz Lösungen für bestehende Probleme. Für ihn spielt beim Klimawandel und bei Corona die Überbevölkerung eine wichtige Ro...
Rapperswil-Jona
27.05.2021
In Rapperswil-Jona wird am 13. Juni 2021 über kommunale, kantonale und eidg. Vorlagen abgestimmt.
SP fasst Parolen und begrüsst Stadtparlament
Die SP Rapperswil-Jona sagt Ja zur Jahresrechnung 2020 der Stadt, bei den übrigen Vorlagen folgt sie der SP St.Gallen bzw. Schweiz. Das Präsidium begrüsst den Fahrplan für ein Stad...
Kanton
26.05.2021
Durch das CO₂-Gesetz drohen teurere Mieten, so Marcel Dobler. Er empfiehlt ein Nein zur Vorlage.
Leserbrief
Neues CO₂-Gesetz bringt teurere Mieten
Am 13. Juni 2021 wird über das neue CO₂-Gesetz abgestimmt. Aus Sicht von Nationalrat und HEV-Mitglied Marcel Dobler führt das Gesetz zu höheren Mieten und ist zu teuer – für Eigent...
Rapperswil-Jona
25.05.2021
Die SVP folgt der Empfehlung der GPK, die Jahresrechnung 2020 der Stadt Rapperswil-Jona zu genehmigen.
SVP Rapperswil-Jona sagt Ja zur Jahresrechnung 2020
Der Vorstand der Ortspartei hat die Parolen für die Abstimmungen vom 13. Juni 2021 beschlossen. Kommunal und kantonal empfiehlt er jeweils Ja, national folgt er der SVP Schweiz.
Kanton
24.05.2021
Die drei kantonalen Spitalvorlagen u.a. zum Spital Wattwil führten zu emotionalen Diskussionen.
St.Galler SVP fasste Parolen für 13. Juni online
An der Online-Delegiertenversammlung fassten die Delegierten der SVP Kanton St.Gallen die Parolen für den 13. Juni 2021: eidgenössisch viermal Nein und einmal Ja, kantonal viermal Ja.
Kolumne
23.05.2021
Dr. Philipp Gut: «Das CO2-Gesetz ist reine Symbolpolitik..»
Dr. Gut: «Fixe Idee CO2»
Die Politiker machen das Gas zum Sündenbock. Das rächt sich jetzt beim nutzlosen und teuren CO2-Gesetz.
Kanton
21.05.2021
Am 13. Juni wird im Kanton St.Gallen über fünf nationale und vier kantonale Vorlagen abgestimmt. (Symbolbild)
Abstimmungsparolen der St.Galler FDP für 13. Juni
Die FDP Kanton St.Gallen befürwortet das Anti-Terror-Gesetz, das Covid-19-Gesetz und das CO₂-Gesetz, lehnt aber die Agrar-Initiativen ab. Sie spricht sich deutlich für die kantonal...
Kanton
21.05.2021
VertreterInnen des Komitees CO₂-Gesetz Ja St.Gallen Appenzell (v.l.n.r.): Franziska Cavelti Häller, Matthias Tischhauser, Claudia Friedl, Susanne Hartmann, Daniel Bosshard.
«Ein aktiver Klimaschutz ist – jetzt – wichtig»
Am 13. Juni 2021 stimmt die Schweiz über das revidierte CO₂-Gesetz ab. Für ein Ja setzt sich auch in der Region St.Gallen/Appenzell ein breites Komitee ein.
Kanton
14.05.2021
Mieterverband und Hauseigentümerverband sind sich uneins bezüglich CO₂-Gesetz. (Symbolbild)
Mieterverband Ostschweiz sagt Ja zum CO₂-Gesetz
Nach dem Mieterverband Ostschweiz verteuert nicht der Klimaschutz die Mieten, sondern eigennützige Hauseigentümer, deren Argumente scheinheilig seien. Er empfiehlt ein Ja zum CO₂-G...
Kanton
10.05.2021
An der ordentlichen Mitgliederversammlung der St.Galler Grünen per Zoom herrschte Aufbruchstimmung.
St.Galler Grüne mit digitaler Mitgliederversammlung
Am Samstag, 8. Mai fand die Mitgliederversammlung der Grünen Kanton St.Gallen in digitaler Form statt. Traktanden waren eine Statuten-Totalrevision, Wahlen und die Parolenfassung f...
Kanton
06.05.2021
Mitte Juni kommen fünf nationale sowie vier kantonale Vorlagen zur Abstimmung. (Symbolbild)
So will die St.Galler GLP am 13. Juni abstimmen
Mitglieder und Vorstand der Grünliberalen Kanton St.Gallen fassten an ihren virtuellen Versammlungen die Parolen zu den nationalen und kantonalen Abstimmungsvorlagen vom 13. Juni 2...
Kanton
05.05.2021
Die Schweizer Bevölkerung wird am Sonntag, 13. Juni 2021, über fünf Vorlagen abstimmen. (Symbolbild)
St.Galler EVP sagt zweimal Ja und dreimal Nein
Für die eidgenössische Abstimmung am 13. Juni 2021 gibt der Vorstand der EVP Kanton St.Gallen seine Parolen bekannt: Er lehnt die Agrar-Initiativen ab, den anderen Vorlagen stimmt ...
Kanton
03.05.2021
Mit dem revidierten Gesetz wollen Bundesrat und Kantone den Schweizer CO₂-Ausstoss senken. (Symbolbild)
Ja-Komitee St.Gallen Appenzell für CO₂-Gesetz steht
Zahlreiche PolitikerInnen aus den drei Kantonen engagieren sich in einem überparteilichen Komitee für ein Ja zur CO₂-Vorlage. Auch das Linthgebiet ist darin mehrfach vertreten.
Kanton
29.04.2021
Die beiden Agrar-Initiativen werden von der CVP abgelehnt. Alle anderen Vorlagen fanden Zustimmung.
CVP sagt siebenmal Ja und zweimal Nein
Parteivorstand und Delegierte der CVP Kanton St.Gallen fassten an ihren virtuellen Versammlungen die Parolen zu den Abstimmungen vom 13. Juni 2021. Die CVP sagt 7x Ja und 2x Nein.
Kolumne
24.04.2021
Dr. Gut: «In politischen Videobotschaften der Ja-Kampagne fürs CO2-Gesetz machen prominente Klimaforscher wie Reto Knutti (ETH) ungeniert Abstimmungspropaganda.»
Dr. Gut: «Klimaforscher politisieren sich ins Abseits»
Über 100 Schweizer Wissenschaftler lassen sich in den Abstimmungskampf für das CO2-Gesetz einspannen. Damit verspielen sie ihr wichtigstes Kapital: das Vertrauen in ihre Unabhängig...
Gemeinden
19.04.2021
Der Pestizid-Einsatz in der Landwirtschaft ist Hauptgegenstand einer der Initiativen. (Symbolbild)
Grüne Linth empfehlen am 13. Juni dreimal Ja
Am 13. Juni 2021 wird eidgenössisch über drei Umwelt-Vorlagen abgestimmt: das CO₂-Gesetz, die Pestizid-Initiative und die Trinkwasser-Initiative. Die Grünen Linth sagen dreimal Ja.