PARTEIEN STELLEN KRITISCHE FRAGEN ZUR HSG ST.GALLEN

Die HSG befindet sich nach verschiedenen Enthüllungen unter starkem Druck. Im Kantonsrat gab es dazu zwei ganz verschiedene Vortösse. Die SVP stellte die Verantwortlichen generell zur Rede. Eine breite Allianz aus FDP, CVP, GLP, SP und Grüne sieht die Hauptverantwortung

9 PERSONEN MIT RAUCHVERGIFTUNG IN ST. GALLEN

Am Sonntag ist es kurz nach 17 Uhr an der Rorschacherstrasse in St. Gallen zu einer starken Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus gekommen. Dabei erlitten mehrere Personen eine Rauchgasintoxikation. 7016

GROSSER HEROINFANG DER KAPO

Am Donnerstagmorgen ist ein Reisecar mit serbischen Kontrollschildern bei der Einreise in die Schweiz bei Diepoldsau angehalten und kontrolliert worden. 6899

GEFAHR VON HOCHWASSERN STEIGT IM KANTON

In den Ostschweizer Bergen liegt aktuell überdurchschnittlich viel Schnee. In Verbindung mit langanhaltenden hohen Temperaturen und Regenfällen können die Schneemengen zu Hochwasser und Überschwemmungen führen. 6845

MASSIVE STURMSCHÄDEN IM KANTON

Der kräftige Sturm ist am Sonntagabend (10.02.2019) auch über den Kanton St.Gallen gezogen. Während rund zwei Stunden gingen über 20 Meldungen bei der Notrufzentrale der Kantonspolizei St.Gallen ein. 6718

LINKE UND GRÜNE BEFÜRCHTEN SPARÜBUNGEN IM KANTON

SP und Grüne fordern klare Aussagen zur Deckung der absehbaren Defizite aus der Steuervorlage 17 über das Eigenkapital. Erleichterung herrscht über die Einsicht der Regierung bei der dringend angezeigten Stärkung der Prämienverbilligung. 6715

KANTON SAGT JA ZU IT-OFFENSIVE

Die St.Galler Stimmberechtigten haben die IT-Bildungsoffensive deutlich gutgeheissen. 69,84 Prozent stimmten für den Sonderkredit über 75 Millionen Franken. 6713

FDP: NEIN ZU HUNDESTEUER UND FEUERSCHUTZGESETZ

Die FDP-Fraktion traf sich zur Vorbereitung der Februarsession des Kantonsrates. Die Fraktion lehnt die kantonale Hundesteuer ab und sieht beim Feuerschutzgesetz noch grossen Verbesserungsbedarf. Beim Datenschutzgesetz stimmt die Fraktion den Anträgen der vorberatenden Kommission zu. 6680

CVP: JA ZU FEUERSCHUTZ, MEHR LOHN UND WENIGER PRÄMIEN

Die St. Galler CVP hat an ihrer Landfraktionssitzung der Revision des Feuerschutzgesetzes zugestimmt. Sie will auch, dass für das Personal im Jahre 2020 zusätzliche 0.8 Prozent Lohn ausbezahlt wird. Für die Prämienverbilligung sollen 12 Millionen Franken mehr eingesetzt werden. 6677

POST PROVOZIERT HACKER MIT E-VOTING SYSTEM

Die Schweizer Post ist am Testen ihres  E-Voting System und lädt Hacker ein, das System anzugreifen. Die Post will damit die Sicherheit der elektronischen Abstimmung beweisen. Für das System interessiert sich auch der Kanton St. Gallen. 6592

«VOTE-INFO» FÜR DEN WAHL- UND ABSTIMMUNGSTAG

An diesem Sonntag wird gewählt und abgestimmt. Der Bund und die Kantone haben ein App entwickelt, welches zuvor und am Wahltag die einen Teil der 07Informationen einfach verfügbar macht. 6558

SG: 28’000 VERGÜNSTIGTE KRANKENKASSEN-PRÄMIEN

Die Sozialversicherungsanstat (SVA) St. Gallen hat in den letzten Wochen mehr als 28’000 Anträge an Haushalte verschickt, die voraussichtlich Anrecht auf eine individuelle Prämienverbilligung (IPV) haben. 6535

PETER WEIGELT KÄMPFT FÜR WILDTIERE UND GEGEN ZÄUNE

Mit einer Medienkonferenz kündigte das St. Galler Komitee «Stopp dem Tierleid –gegen Zäune als Todesfallen für Wildtiere» eine kantonale Volksinitiative an. Bekanntestes Mitglied ist Ex-FDP Nationalrat Peter Weigelt. 6505

SEX-SKANDALE: BISTUM ST.GALLEN WEHRT SICH

Ein paar Zeitungen schrieben, dass das Bistum neu Strafregisterauszüge bei Bewerbungen von Pfarrern verlange. Das sei nicht neu und gehe bereits heute weit darüber hinaus, schreibt das Bistum. 6288

RICKEN: ÜBERHOLMANÖVER PROVOZIERT UNFALL

Am Donnerstagmorgen, kurz nach 7:20 Uhr, hat eine 22-jährige Autofahrerin auf der Rickenstrasse zwischen Wattwil und Ricken einen Lastwagen überholt. Dadurch mussten zwei entgegenkommende Autos ausweichen und verunfallten dabei. 6276

REGIERUNG WILL LOTTO UND TOMBOLA FÜR VEREINE LOCKERN

Vereine und gemeinnützige Stiftungen sollen für die Durchführung einer Tombola oder einer Lottoveranstaltung mit einer Verlosungssumme unter Fr. 50'000.– keine Bewilligung mehr benötigen. Das steht im Vorschlag für ein neues kantonalen Geldspielgesetz. 6270

ABSTIMMUNG 10. FEBRUAR: WAS DIE CVP SAGT

Der Parteivorstand der CVP Kanton St.Gallen befürwortet einstimmig den Sonderkredit für die IT-Bildungsoffensive und lehnt die Zersiedelungsinitiative ebenso klar ab. 6175

SCHNEE TREIBT WILD AUF DIE STRASSEN

In den vergangenen Tagen kam es insbesondere auf der Kantonsstrasse zwischen Sargans und Bad Ragaz, im Obertoggenburg und im Werdenberg zu zahlreichen Verkehrsunfällen mit Rothirschen und Rehen. 5975

FLUTKASTASTROPHEN-OPFER ERHALTEN GELD VON ST.GALLEN

Die Regierung unterstützt Caritas Schweiz mit einem Beitrag von 40'000 Franken aus dem Lotteriefonds zugunsten der Nothilfe für Opfer der Flutkatastrophe in Indonesien. Es werden dringend Hilfsgüter wie Lebensmittel, Medikamente sowie Zelte benötigt. 6015

REGIERUNG WIRBT FÜR IT-BILDUNGSOFFENSIVE

Am 10. Februar 2019 stimmt die St.Galler Bevölkerung über die IT-Bildungsoffensive des Kantons St.Gallen ab. Bereits heute laufen zahlreiche Anstrengungen im Hinblick auf die Digitalisierung, schreibt die St. Galler Regierung. 4949