ESCHENBACH WILL INDUSTRIEZONE CHURZHASLEN ÖFFNEN

Der Gemeinderat erliess am 2. Oktober 2018 den Teilzonenplan Churzhaslen zur Aufhebung der bestimmten Nutzungsart sowie den Sondernutzungsplan Churzhaslen mit besonderen Vorschriften. Vom 23. Oktober bis 21. November 2018 findet die öffentliche Auflage statt. In einem Teil des Gewerbegebiets Churzhaslen, Eschenbach,

RAPPERSWILER SCHLOSSUMBAU: AUSSTELLUNG IN DER HSR

Am 23. August 2018 fand die Jurierung des Wettbewerbs „Umbau Schloss“ im Rahmen des Gesamtprojekts „Umbau und Neuinszenierung Schloss Rapperswil“ statt. Es handelt sich im Rahmen des Kulturverbunds um ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt und der Ortsgemeinde Rapperswil-Jona. Das Siegerprojekt „crepaccio e

GOLFPLATZ AMDEN AUF GUTEM WEG

Die IG Golfplatz Amden-Arvenbüel möchte im Arvenbüel einen Golfplatz realisieren. Eine erste Voraussetzung hierfür ist die Bezeichnung des Areals im kantonalen Richtplan. Dies ist nun erfolgt. Die Staatskanzlei des Kantons St. Gallen schreibt heute: «Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie

ESCHENBACHER BAUREGLEMENT LIEGT ÖFFENTLICH AUF

Mit dem neuen Baureglement der Gemeinde Eschenbach geht es einen grossen Schritt vorwärts. Aufgrund von Einspracheverhandlungen beschloss der Gemeinderat am 2. Oktober 2018 ein paar Änderungen, die nun vom 23. Oktober bis 21. November 2018 nochmals der öffentlichen Auflage unterstehen. Am

KALTBRUNN VERKAUFT BAULANDPARZELLEN

Der Gemeinderat Kaltbrunn hat entschieden, Anfang Jahr 2019 sieben der verbliebenen Einfamilienhausparzellen sowie die beiden Mehrfamilienhausparzellen an der Sonnhaldenstrasse zu verkaufen. Wiederum sollen die Grundstücke an Eigennutzer vergeben werden. Bevorzugt werden dabei junge Familien mit einem Bezug zu Kaltbrunn. Im Weiteren

WOHNORTWECHSEL ELEKTRONISCH MELDEN

Ab sofort können die Einwohnerinnen und Einwohner den Umzug unabhängig von den Schalteröffnungszeiten des Einwohneramts elektronisch über Internet melden. Auf der Webseite eportal.sg.ch kann die Plattform eUmzug aufgerufen werden. Alternativ geht auch www.eumzug.swiss. Dort kann die Abmeldung in der heutigen und

NEUE IDEEN FÜR DAS ZEUGHAUSAREAL

Im Juni 2018 hat die Mitwirkungsveranstaltung zur Entwicklung des Zeughausareals stattgefunden. Anlässlich dieser Veranstaltung wurden Ideen zusammengetragen, wie die vom Stadtrat verabschiedete Vision Trilogie mit den Stossrichtungen „Treffpunkt“, „Stadtlabor“ und „Urbanes Wohnen“ konkretisiert werden könnte. Zur Umsetzung der eingegangenen Ideen haben sich verschiedene Arbeitsgruppen gebildet,

JONA CENTER: STADTRAT FREUT SICH

Der Stadtrat ist erfreut darüber, dass die Stimmbevölkerung von Rapperswil-Jona die Vorlage Teilzonenplanänderung Jonacenter mit 58 Prozent Ja-Stimmen klar angenommen hat. Damit bestätigt die Stimmbevölkerung die angestrebte Entwicklung und legt den Grundstein für eine Überbauung mit Adressbildung im Subzentrum Jonacenter. Die klare Zustimmung zur Teilzonenplanänderung