BILDER VOLLER LEBENSFREUDE IN AMDEN

Im Museum Amden startete am Samstag die Ausstellung von Andrea Gmür. Die Kraft ausstrahlenden Werke der Ammlerin sind eine Augenweide und bringen auch in trübste Wintertage sommerliche Freude und pulsierende Energie. In einer speziellen Nische der Ausstellung rücken Andri und Leona

ADVENTSDÖRFLI UND CHRISTKINDLIMÄRT RAPPERSWIL

Einer der beliebtesten und schönsten Weihnachtsmärkte der Schweiz mit rund 250 Marktständen öffnet in zwei Etappen: Am 7. Dezember das «Adventsdörfli» an der Seepromenade und am 14. Dezember der «Christkindlimärt» in der Altstadt. Eingebettet in die mittelalterliche Altstadt verzaubert der Christkindlimärt

MUSEUM AMDEN IN LEBENDIGEN FARBEN

Andrea Gmür vereint Talent, Malleidenschaft und die Fähigkeit, die Bilder auch im Auge des Betrachters zu sehen. Sie lässt auf ihren floralen Acrylbildern die Natur sprechen und bringt mit abstrakten geometrischen Sujets ihre Freude an ausgewählten Farbkompositionen zum Ausdruck. Die fliessenden

WERKSCHAU RACHEL LUMSDEN IM KUNSTZEUGHAUS

Am Sonntag eröffnet die grosse Ausstellung «Return of the Huntress» der Künstlerin Rachel Lumsden im Kunstzeughaus in Rapperswil-Jona. Sie dauert bis zum 20. Januar 2019. In der grossen Einzelausstellung «Return of the Huntress» werden Werke der britisch-schweizerischen Künstlerin Rachel Lumsden (*1968,

KULTURCONTAINER FÜR RAPPERSWIL-JONA

Am 30. November 2018 findet um 19.00 Uhr auf dem Curtiplatz die offizielle Übergabe der Kulturcontainer von der St. Galler Kantonalbank an die Stadt Rapperswil-Jona statt. Die Einwohnerinnen und Einwohner sind eingeladen, am Eröffnungsfest unter dem Motto ‚Wir leben Begegnung‘ teilzunehmen

SCHÄNIS: EINTAUCHEN IN DIE WELT VON ROMI CASH

Am Samstag durfte Romi Cash im Kultur- und Freizeitzentrum Eichen in Schänis Vernissage feiern. Die Schriftbilder und Illustrationen von Romi Cash, aber auch ihre kalligraphischen Hommagen an Rilke und Hesse sind faszinierende Beispiele ihrer immensen Schaffenskraft. Die Ausstellung dauert noch bis

FÖRDERPREIS FÜR RAPPERSWILER KÜNSTLERINNEN

Am Donnerstag, 6. Dezember 2018, um 18:30 Uhr verleiht die St.Gallische Kulturstiftung in der Lokremise in St.Gallen zwei Förderpreise und einen Kulturpreis. Die Förderpreise gehen an die junge Schriftstellerin Anna Stern, aufgewachsen in Rorschach, sowie das Rapperswiler Künstlerinnenduo ZündWerk. Der

DESIGNER WERDEN IN RAPPERSWIL AUSGEZEICHNET

Siebzehn Schweizer Designschaffende nehmen am Christa Gebert / Ambiente *DESIGNPREIS teil. Die Gewinnerin, der Gewinner wird an der Vernissage gekürt. Diese findet am 16. November in der «Alten Fabrik» in Rapperswil statt. Gleichzeitig wird eine Ausstellung eröffnet, die vom 17.

«AN DER GRENZE DER EXISTENZ» IN DER IG HALLE

Podiumsgespräch an diesem Sonntag um 11 Uhr mit Gudrun Orlet, etoy Corporation Project Mission Eternity, Gregor Frei und Christan D. Grichting. Moderiert von Guido Baumgartner. Das Podiumsgespräch wird uns einen Einblick geben in die Erfahrungen von Menschen, die sich besonders intensiv

RAPPERSWILER SCHLOSSUMBAU: AUSSTELLUNG IN DER HSR

Am 23. August 2018 fand die Jurierung des Wettbewerbs „Umbau Schloss“ im Rahmen des Gesamtprojekts „Umbau und Neuinszenierung Schloss Rapperswil“ statt. Es handelt sich im Rahmen des Kulturverbunds um ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt und der Ortsgemeinde Rapperswil-Jona. Das Siegerprojekt „crepaccio e

SCHÄNIS: VERNISSAGE MIT ROMI CASH

Am Samstag, 10. November 2018, findet im Kultur- und Freizeitzentrum Eichen in Schänis die Vernissage von Romi Cash statt. Mehr als drei Monate konnte die Solenberger Künstlerin im Atelier in die Welt des fantasievollen Demontierens und Neugestaltens eintauchen. Sie zeigt in

TAPISSERIEN AN DER HSR IN RAPPERSWIL

Die HSR Galerie Textilaltro zeigt aussergewöhnliche Tapisserien von Catherine Labhart zum ersten Mal in einer Einzelausstellung. Mit einer Vernissage am 26. Oktober wird die Ausstellung feierlich eröffnet. Bis 14. Dezember sind die Werke öffentlich ausgestellt. Das Tapisserie-Weben ist eine jahrhundertealte Technik

MILITÄRFESTUNG GRYNAU FÜR PUBLIKUM GEÖFFNET

Am Samstag, 20. Oktober 2018, öffnet die Festung Grynau in Tuggen ihre Tore für Einzelbesucher. Interessierte können sich auf eine Zeitreise in die Zeit des Zweiten Weltkriegs und des Kalten Kriegs begeben. Auf und im Buchberg gibt es viel Spannendes und

NEUE DAUERAUSSTELLUNG IM KUNSTZEUGHAUS

Am 14. Oktober eröffnen wir mit «RHYTHMUS, REIHE, REPETITION» eine weitere, ein ganzes Jahr lang zu sehende Ausstellung mit Werken aus der eigenen Sammlung. Die Präsentation befragt die künstlerischen Arbeiten auf Rhythmus und Repetition im weitesten Sinne. Gleichzeitig wird die Ausstellung

UZNER WIRTSCHAFTSGESCHICHTE AM SONNTAG

Die aktuelle Sonderausstellung „ Uznacher Wirtschaften“ stösst immer noch auf grosses Interesse. Am kommenden Sonntag, 7. Oktober 2018 bietet sich die Möglichkeit, in die Wirtschafts-Geschichte des Städtchens einzutauchen. Das museUm Uznach ist von 10-12 Uhr geöffnet. Seit seiner Eröffnung im Dezember 2004

ALTE FABRIK AB 15.9.2018: FOREVER OR IN A HUNDRED YEARS

Die letzte *KURATOR Ausstellung von Josiane Imhasly eröffnet an der Kulturnacht RJ und widmet sich mit den beiden Künstlerinnen Denise Bertschi und Inas Halabi dem gesellschaftlichen Verdrängen und Vergessen. Denise Bertschi (*1983, Schweiz, denisebertschi.ch) und Inas Halabi (*1988, Palästina, inashalabi.com) gehen dem gesellschaftlichen