KANTONSRAT IST FÜR DIE SPITAL-STANDORTE ZUSTÄNDIG

Der St. Galler Kantonsrat ist für die Festlegung der Spital-Standorte zuständig. Gegen die Entscheide kann ein Referendum ergriffen werden. Detailfragen wie Architektur oder Organisation können demgegenüber von den Spitalgesellschaften selbständig beschlossen werden. Dies hält ein Rechtsgutachten fest, welches die Regierung

GROSSANDRANG WEGEN SPITALDISKUSSION ERWARTET

Rund 700 Personen besuchten das Bevölkerungsgespräch in Wattwil zur Spitalzukunft. Die hohe Besucherzahl zeigt, dass das Interesse der Bevölkerung am Thema gross ist. Aus diesem Grund verlegen wir das Bevölkerungsgespräch für den Wahlkreis Sarganserland an einen grösseren Veranstaltungsort. Das Gespräch von

ARBEITGEBER GEGEN SCHLIESSUNG DES WATTWILER SPITALS

Die Arbeitgebervereinigung Region Toggenburg (ART) attestiert dem Spital Wattwil eine wichtige regionalwirtschaftliche Bedeutung: Es ist Standortfaktor für Unternehmen und Private, leistet einen wesentlichen Beitrag an die regionale Wissensökonomie und beeinflusst die Standortattraktivität für Private und Unternehmen positiv. 3323

UNMUT ÜBER GEPLANTE SPITALSCHLIESSUNG IN WATTWIL

Anlässlich des Bevölkerungsgesprächs in Wattwil stiessen die Pläne des Lenkungsausschusses auf heftigen Widerstand. Unmissverständlich äusserten die anwesenden Toggenburgerinnen und Toggenburger, dass eine Spitalschliessung ohne Alternative in Wattwil für sie nicht akzeptierbar ist. 3099

TOGGENBURGER ÄRZTE WEHREN SICH FÜR SPITAL WATTWIL

In einem offenen Brief schreibt der Toggenburger Ärzteverein: "Schliesst das Spital Wattwil, stirbt die Hausarztmedizin im Toggenburg." Das Schreiben von Uwe Hauswirth, Präsident Toggenburger Ärzteverein im Original: "Unbestritten: im Kanton St. Gallen gibt es langfristig gesehen zu viele Spitäler. Aufgrund des