BALLON AUS ESCHENBACH FLOG 90 KM WEIT

Am 8. September 2018 wurden beim schnellschte Eschebacher wieder zahlreiche bunte Ballone auf die Reise geschickt. Die Ballone sollten vom Schulhaus Kirchacker in Eschenbach möglichst weit fliegen, denn alle Kinder wollten natürlich einen der begehrten Preise beim Ballonwettflug gewinnen. Wie weit die Ballone flogen, ist jetzt bekannt.

Alle fünf Gewinnerballons flogen über die Grenze bis nach Vorarlberg in Österreich. Der Siegerballon landete nach 90km Flug in Lech auf 2’245m Höhe. Die nächsten Ballone legten Distanzen von rund 70 km zurück.

Die Kinder, welche beim schnellschte Eschebacher die fünf Ballone mit den weitesten Flugdistanzen auf die Reise geschickt hatten, erhielten REKA-Reisechecks als Preis. Die Preisübergabe fand anlässlich eines Trainings der Jugendgruppe des SC Diemberg im Dorftreff in Eschenbach statt.

(Foto zeigt die Gewinner des Ballonwettflugs – flankiert von der Jugendgruppe des SC Diemberg – 1. Rang: Samuel Morger, 2. Rang: Romina Mächler und Dario Taverner, 4. Rang: Juliana Meier und Alea Rüegg.)

Jeden Mittwoch treffen sich die jungen Talente des Sportclub Diemberg zu einem gemeinsamen Lauftraining mit anschliessendem Spielen in der Halle. Die Trainingszeiten sind von: 16.50 – 18.30 Uhr

Wer Interesse hat, einmal ein Schnuppertraining zu besuchen, kann sich melden bei:
Köbi Widmer, Tel.: 055 246 45 17

(OriginalMeldung, Autor: Beat Schadegg

Top