Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Rapperswil-Jona
27.11.2021
27.11.2021 15:10 Uhr

«Den Finaleinzug haben wir nicht erwartet»

Die Band «Secret Tension» ist im Finale vom «bandXost» Contest: (v.l.n.r.) Dominique Ackermann, Silas Lügstenmann, Dani Duschletta und Vanessa Rest.
Die Band «Secret Tension» ist im Finale vom «bandXost» Contest: (v.l.n.r.) Dominique Ackermann, Silas Lügstenmann, Dani Duschletta und Vanessa Rest. Bild: Instagram/ Secret Tension
Heute Samstag steigt das bandxost-Finale 2021. Mit dabei ist auch die Band «Secret Tension», welche einen Joner in den eigenen Rängen haben. Im Linth24-Interview gibt die Band Einblick in ihre Proben und Träume.

Bereits zum 16. Mal findet der Bandcontest «bandxost» statt, welcher es jungen und talentierten Bands ermöglicht, den Traum vom auf der Bühne performen zu verwirklichen. Für 9 Qualifikationen verteilt über die Ostschweiz dürfen sich junge Bands anmelden und dort dann auftreten, mit der Hoffnung, im Finale zu landen.

Für die Band «Secret Tension» ist dieser Traum in Erfüllung gegangen. Sie haben sich bei ihrer Qualifikation im Schaffhauser Kammgarn nicht nur in die Herzen des Publikums gespielt, sondern auch gleich die Fachjury überzeugt: So gewannen sie zum einen den Publikumspreis und zum anderen einen Platz im Finale vom 27. November 2021 in der Grabenhalle in St.Gallen. Die junge, motivierte Band setzt sich zusammen aus dem Ausnahmeschlagzeuger Silas Lügstenmann aus Jona, dem Bassisten Dominique Ackermann aus Bad Ragaz, dem Gitarristen Daniel Duschletta aus dem Engadin und der Sängerin Vanessa Rest aus Chur. Im Linth24-Interview erzählt die dynamische Band von ihren Proben und Träumen.

Linth24: Ihr alle kommt von unterschiedlichen Orten. Wo probt ihr jeweils?

Secret Tension: Anfangs haben wir uns immer sehr spontan getroffen. Da wir noch keinen fixen Bandraum hatten, sind wir einmal auf Rapperswil, dann auf Chur oder Bad Ragaz – wir haben uns immer ein wenig abgewechselt. Nach der Qualifikation konnten wir unseren Bandraum dann in Vilters einrichten und proben nun zweimal in der Woche dort.

Und wie sieht so eine Probe bei euch aus?

Der Ablauf ist wie folgt: Licht an, Kaffeemaschine an, kurze Besprechung wie die Probe gestaltet werden soll und dann legen wir jeweils gleich los. Jetzt vor dem Finale haben wir uns entschieden, die Songs nicht mehr gross zu bearbeiten sondern sie einzustudieren und regelmässig zu wiederholen.

Das wird nicht eintönig?

Ab und zu gibt es immer einen kleinen Jam, um ein bisschen Abwechslung reinzubringen, aber ansonsten sind wir stark auf unser Ziel orientiert – das bandxost-Finale zu rocken!

«In der Band gibt es keinen Leader»
Secret Tension

Was gefällt euch am meisten am Musik machen?

Uns gefällt dabei am meisten, dass wir nicht auf ein Genre fixiert sind und somit allerlei Musikstils miteinander kombinieren können: Pop, Rock, Funk, Soul, Reggea, Folk – einfach alles. Spass steht an erster Stelle.

Und wie ist die Dynamik in der Band?

Es ist sehr unkompliziert und jede/r hört auf jede/n – es gibt keinen Leader. Wir alle bringen verschiedene Ideen und Vorschläge, die wir dann miteinander anschauen und uns gemeinsam entscheiden, was passt und was nicht. Hauptsache ist, Spass am Musik machen zu haben und die Freundschaft beizubehalten.

«Die Qualifikation im Kammgarn war unser erstes offizielles Konzert»
Secret Tension

Wieso habt ihr euch entschieden, beim Contest bandxost mitzumachen?

Wir haben uns angemeldet, um einfach mal ein bisschen Bühnenerfahrung zu sammeln, um zu sehen, wie wir als Band auftreten, wie wir uns verbessern können und was alles auf uns noch zukommt.

Wie habt ihr eure Qualifikation im Schaffhauser Kammgarn erlebt?

Die Qualifikation im Kammgarn war unser erstes offizielles Konzert und wir hatten eine Riesenfreude, dort unsere drei Lieder präsentieren zu dürfen. Aufgrund von Corona hatte es leider nicht so viele Leute vor Ort, aber die Stimmung war trotzdem sehr cool!

Ihr habt ja ziemlich Eindruck hinterlassen: Publikumspreis und Finaleinzug!

Wir hätten nie erwartet, dass wir den Publikumspreis gewinnen und schon gar nicht, dass wir es direkt ins «Grande Finale» schaffen.

Und nun, seid ihr ready für das Finale vom Samstag?

Dank dem guten Jury-Feedback konnten wir uns für das bevorstehende Finale noch ein wenig verbessern und hoffen nun natürlich, dass unser Auftritt wieder so gut ankommt wie an der Qualifikation.

Erlaubt euch ein wenig zu träumen: Was werdet ihr machen, wenn ihr das Finale von bandxost gewinnt?

Wenn wir das Finale wirklich gewinnen sollten... Dann werden wir sicher die ganze Nacht durchfeiern, bis wir es dann endlich mal realisiert haben. Aber darauf sind wir nicht fixiert. Schön wäre es sicher, in Zukunft ein paar Singles, eine EP oder sogar ein ganzes Album auf die Beine zu stellen. Unsere Musik zu verbreiten und an vielen Festivals oder sogar Open Airs unseren Sound brennen zu lassen.

Finale bandxost

Samstag, 27. November 2021 um 20 Uhr
Grabenhalle SG
Eintritt: 8 Franken

Secret Tension

www.secrettension.ch
Instagram
Facebook

Linda Barberi, Linth24