Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda

Dortmund im Cup eine Runde weiter

Thorgan Hazard traf zweimal
Thorgan Hazard traf zweimal Bild: KEYSTONE/EPA/FRIEDEMANN VOGEL
Deutschland – Borussia Dortmund übersteht die Sechzehntelfinals im deutschen Cup ohne grössere Probleme. Der Zweite der Bundesliga schlägt den Letzten der 2. Bundesliga Ingolstadt mit 2:0.

Bis eine knappe Viertelstunde vor Schluss ging die defensive Taktik des Aussenseiters auf. Dann stach aber der Dortmunder Joker Thorgan Hazard gleich zweimal: Der kurz zuvor eingewechselte Belgier traf in der 72. und in der 81. Minute jeweils nach Vorlage von Julian Brandt.

Im Tor von Dortmund stand Marwin Hitz, der den angeschlagenen Gregor Kobel ersetzte. Als zweiter Schweizer kam Manuel Akanji zum Einsatz. Er wurde in der Schlussphase beim Stand von 2:0 eingewechselt.

Bereits ausgeschieden ist der Dortmunder Erzrivale Schalke. Der Absteiger aus der 1. Bundesliga unterlag dem Drittligisten 1860 München mit 0:1 durch einen frühen Treffer des früheren Bundesliga-Stürmers Stefan Lex.

Keystone-SDA