Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda

Golubic gewinnt Turnier in Frankreich

Viktorija Golubic tankt in Saint-Malo weiter Selbstvertrauen. (Archivbild) Bild: KEYSTONE/MARCEL BIERI
WTA Saint-Malo – Viktorija Golubic ist am WTA-125-Turnier im französischen Saint-Malo auch im Final nicht zu stoppen. Die Zürcherin lässt der Italienerin Jasmine Paolini (WTA 103) beim 6:1, 6:3-Erfolg keine Chance.

Für Golubic ist es der zweite Turniersieg auf der mit einem Challenger-Turnier der Männer vergleichbaren Stufe nach Indian Wells 2019. Ihren grössten Erfolg feierte die 28-Jährige 2016 mit dem Triumph in Gstaad.

Dank dem fünften erreichten Final in diesem Jahr, darunter jenen an den 250er-Turnieren in Lyon und Monterrey, wird Golubic in der Weltrangliste nach mehr als einem Jahr in die Top 80 zurückkehren. Nach dem Fall auf Platz 138 zum Jahresbeginn wird sie voraussichtlich auf den 71. Platz klettern. So gut war Golubic letztmals im Oktober 2019 klassiert.

Keystone-SDA