Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Freizeit
22.03.2021
22.03.2021 10:56 Uhr

Doch kein 200-Meter-Zaun für Golfpark

Der Golfpark Wangen kann so bleiben. Bild: Lars Morger
Vor anderthalb Jahren reichte der Golfpark in Wangen ein Baugesuch für einen 200 Meter langen und zwölf Meter hohen Schutzzaun ein. Nun hat sich aber das Provisorium bewährt.

Vor rund anderthalb Jahren, im August 2019, reichte die Golfpark Zürichsee AG ein Baugesuch für einen 200 Meter langen und zwölf Meter hohen Schutzzaun ein. Nach der Erweiterung des Golfparks in Wangen von neun auf 18 Löcher im Mai 2019 flogen nämlich vermehrt Golfbälle Richtung Wohnüberbauung Migelweg (rechts im Bild).

Im Amtsblatt wurde nun vor Kurzem das Baugesuch für den definitiven Schutzzaun veröffentlicht. «Das Provisorium, das damals errichtet wurde, hat sich bewährt», wie Andreas Feldmann, Projektleiter bei der Kibag Management AG, auf Anfrage erklärt. «Wir mussten zuerst eine Spielsaison abwarten, um Position und Wirksamkeit des Netzes prüfen zu können», so Feldmann. Zudem seien drei Einsprachen eingegangen. Deshalb soll der Schutzzaun so belassen werden, wie er ist.

Irene Lustenberger, Linth24/March24