Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda

22'000 Fans bei Super Bowl erlaubt

Schauplatz der 55. Super Bowl: das Raymond James-Stadion in Tampa Bild: KEYSTONE/AP/CHRIS O'MEARA
American Football – Bei der Super Bowl sollen in diesem Jahr trotz Corona-Pandemie 22'000 Fans live im Stadion dabei sein dürfen.

7500 davon seien bereits geimpfte Mitarbeiter von medizinischen Einrichtungen, die die Tickets als Dank für ihren Einsatz in der Pandemie kostenlos erhielten, teilte die US-Football-Liga NFL mit. Zusätzlich sollen 14'500 weitere Fans unter Einhaltung von strikten Schutzmassnahmen beim Sport-Grossereignis am 7. Februar in Tampa im Stadion zugelassen sein.

In das Raymond James-Stadion im Bundesstaat Florida würden rund 70'000 Zuschauer passen. Die Sängerin Jazmine Sullivan und der Country-Star Eric Church sollen die amerikanische Nationalhymne singen, in der Halbzeitpause soll dieses Jahr der kanadische Musiker The Weeknd auftreten.

Keystone-SDA