Auto & Mobil
01.07.2019
03.07.2019 07:16 Uhr

Der neue Mazda XC 30 steht beim Autohändler

Nach der Weltpremiere des Mazda CX-30 auf dem Genfer Auto-Salon 2019 geht das neue SUV-Modell des japanischen Autobauers in Produktion.

Damit gibt Mazda den Startschuss für die nächste Produktgeneration, die sich erneut durch innovatives Design und bahnbrechende Technologien auszeichnet. Auf dem eidgenössischen Markt wird der brandneue Mazda CX-30 ab Spätsommer erhältlich sein. Vorbestellungen sind schon jetzt möglich.

Ein »Lückenfüller« im besten Sinne ist der jüngste Mazda-SUV dabei nur insofern, als das vollständig neue Modell gekonnt eine Brücke schlägt vom Mazda CX-3 zum Mazda CX-5. Ansonsten jedoch ist der Mazda CX-30 ein weiteres Musterbeispiel für die seit Langem Massstäbe setzende Handwerkskunst von Mazda. So werden etwa im Innenraum nur hochwertigste Materialien verwendet. Das berühmte Kodo-Design wird auf diese Weise noch einmal auf ein höheres Niveau an Details, Raffinesse und Ausgeklügeltheit gehoben.

Der brandneue Mazda CX-30 ist als Benziner erhältlich. Die Benzinmotoren Skyactiv-G und der revolutionäre Skyactiv-X sind serienmässig mit dem Mazda M Hybrid-System ausgestattet, das dem Motor speziell bei rauen Bedingungen unter die Arme greift.

Interessenten können sich von alldem bereits jetzt mittels Augmented-Reality und Virtual-Reality-App überzeugen, mit denen das Mazda Händlernetzwerk ausgestattet wurde. Die neusten Technologien (Tablets, Oculus-Headset) ermöglichen dabei ein Eintauchen in einen virtuellen Showroom. Dort kann der CX-30 dann ausgiebig von innen und aussen in Augenschein genommen werden. Dabei handelt es sich jedoch nicht etwa nur um eine technische Spielerei. Vielmehr soll das aussergewöhnliche Erlebnis zeitgemäss transparente Möglichkeiten für eine informierte Kaufentscheidung in sprichwörtlich neuen Dimensionen eröffnen. Auch in diesem Punkt gilt: Der Mazda CX-30 ist eine Klasse für sich.

«Mit dem neuen Mazda CX-30 bekommt unsere CX-Familie weiteren Zuwachs», sagt Jerome de Haan, General-direktor von Mazda (Suisse) SA, «und es zeichnet sich ab, dass auch die aktuellen Modelle bei unseren Kunden noch hoch im Kurs stehen. Der Mazda CX-5 zum Beispiel ist nach wie vor eine Referenzgrösse im Segment. Das zeigt sich auch an den Vergleichstests der Fachpresse, die er gewonnen hat.»

Die renommierte Fachzeitschrift Auto, Motor und Sport bescheinigt derweil in ihrem Vergleichstest (Ausgabe 5/2019) schon dem Vorgängermodell Mazda CX-5 nicht nur ein Premium-Ambiente, sondern auch einen souverän und selbstbewusst wirkenden Fahrstil, der trotz der beachtlichen Grösse des SUV frei ist von der Hektik unserer Zeit. Gelobt werden Platzangebot und Komfort, vor allem aber das umfassende Assistenz- und Sicherheitspaket. In dieser Kategorie schneidet der Mazda CX-5 im Vergleich am besten ab und wird so in Mazda-typisch unprätentiöser Manier souveräner Testsieger.

Bezugsquelle
Garage Eichbühl Jona AG
Rütistrasse 169
8645 Jona
Tel: 055 210 05 35
Mail: verkauf-joona@eichbuehl.ch

Giuseppe Loffredo, Mazda Suisse SA