Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Sport In-/Ausland
27.05.2022
27.05.2022 21:45 Uhr

Djokovic und Nadal im Gleichschritt

Novak Djokovic muss gegen Aljaz Bedene weniger hart kämpfen, als es sein Gesichtsausdruck vermuten lässt
Novak Djokovic muss gegen Aljaz Bedene weniger hart kämpfen, als es sein Gesichtsausdruck vermuten lässt Bild: KEYSTONE/AP/Thibault Camus
French Open – Novak Djokovic und Rafael Nadal steuern am French Open im Gleichschritt auf das mögliche Direktduell im Viertelfinal zu.

Djokovic setzte sich in der 3. Runde gegen den Slowenen Aljaz Bedene 6:3, 6:3, 6:2 durch, Nadal behauptete sich gegen den Niederländer Botic van de Zandschulp 6:3, 6:2, 6:4.

Die beiden Turnierfavoriten sind bislang noch ohne Satzverlust und sehen sich auf einem guten Kurs. "Heute war das sehr gut", befand Titelverteidiger Djokovic. Nadal sagte über seinen Auftritt: "Es war mein bestes Spiel im Turnier - zweieinhalb Sätze lang." Djokovic bekommt es als nächstes mit dem Argentinier Diego Schwartzman zu tun, Nadal mit dem Kanadier Félix Auger-Aliassime, zu dessen Trainerstab seit einem Jahr Nadals Onkel Toni Nadal gehört.

Auch Rafael Nadal gerät gegen den Niederländer Botic van de Zandschulp nicht aus der Balance Bild: KEYSTONE/AP/Christophe Ena
Keystone-SDA