Kanton
06.01.2019

VIELE BLECHSCHÄDEN UND FAHRUNFÄHIGE IM KANTON

Seit Samstagmorgen kam es im Kantonsgebiet zu 50 Verkehrsunfällen. Zudem wurden sechs alkoholisierte Fahrer erwischt.

Nachdem die Kantonspolizei St. Gallen am Samstag, bis 1600 Uhr, bereits an über 30 Verkehrsunfälle ausrücken musste, bleibt die Anzahl Unfälle weiterhin kritisch. Bis am Sonntagmittag mussten gegen 20 weitere Unfälle verzeichnet werden.

Die meisten sind darauf zurückzuführen, dass die Lenkerinnen und Lenker ihre Fahrweise nicht den Strassenverhältnissen angepasst haben.

Im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag und Sonntagmorgen (06.01.2019) hat die Kantonspolizei St. Gallen bei mehreren Automobilisten Fahrunfähigkeit festgestellt.

  • Freitag, 04.01.2019, Buchs: 21-jähriger Autofahrer, Verdacht Drogeneinfluss
  • Freitag, 04.01.2019, Grabs: 73-jähriger Mann, alkoholisiert
  • Samstag, 05.01.2019, Gossau: 32-jähriger Mann, alkoholisiert
  • Samstag, 05.01.2019, Uznach: 39-jährige Frau, alkoholisiert
  • Sonntag, 06.01.2019, Oberriet: 46-jähriger Mann, alkoholisiert
  • Sonntag, 06.01.2019, St. Gallen: 19-jähriger Mann, alkoholisiert
(OriginalMitteilungen, Autor: Kapo St. Gallen)