Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Rapperswil-Jona
27.03.2022

Freestyle Academy LAAX zieht in Zirkus Knie Zelt

Ein Knie-Zelt steht nun für 2 Jahre in LAAX-Flims als Provisorium für die bekannte Freestyle Akademie.
Ein Knie-Zelt steht nun für 2 Jahre in LAAX-Flims als Provisorium für die bekannte Freestyle Akademie. Bild: zVg
Wegen einem kompletten Umbau schliesst die legendäre Freestyle Academy LAAX für zwei Jahre ihre Türen. Als Provisorium zieht die Freestyle-Halle in ein riesiges Zelt des Zirkus Knie.

Heute Sonntag, 27. März 2022, schliesst die beliebte Freestyle Academy LAAX ihre Türen. Die ehemalige Tennishalle in Laax Murschetg, welche in den Siebzigern erbaut wurde, ist seit knapp 12 Jahren das Zuhause der Freestyle Academy. Nun soll die renovationsbedürftige Halle definitiv abgerissen werden, denn die Bauweise entspricht schon lange nicht mehr den ökologischen Grundwerten der Weissen Arena Gruppe, zu welcher die Freestyle Academy gehört. Bis im Frühjahr 2024 entsteht am selben Standort, jedoch im Untergeschoss, eine brandneue Halle – noch grösser und noch actionreicher.

Neuer Standort in Prau la Selva

Bis es aber soweit ist und die Freestyle Academy wiedereröffnet, hält sie an einem anderen, temporären Standort Einzug – und zwar in Flims bei der Sportanlage Prau la Selva. Dazu liess sich das Freestyle Academy Team was ganz Spezielles einfallen: «Eine einfach Turnhalle wäre zu langweilig. Die Natur der Freestyle Academy verlangt schon etwas Ausgefalleneres», erzählt Ivan Capaul, Betriebsleiter der Freestyle Academy.

In Zelt von Zirkus Knie

So ist ab Juli 2022 ein riesiges Zirkuszelt das neue Zuhause der Freestyle Academy. Von der Vert Ramp bis zum Airbag werden alle Anlagen im Provisorium zu finden sein. Eine Kooperation mit dem Zirkus Knie macht dies möglich und das Freestyle Academy Team darf beim Aufbau auf das langjährige Know-how des Knie Teams zählen. Die Aufbauarbeiten starten bereits Ende März 2022.

Freestyle trifft auf Zirkus-Artistik

Das Zirkuszelt, mit einem Durchmesser von 44 Metern und einer Höhe von 14 Metern, bietet nicht nur Platz für altbekannte Favoriten wie der Vert Ramp, der Skate Bowl und dem Airbag mit Trampolinen, auch artistische Elemente, wie man sie aus dem Zirkus kennt, sollen neu zum Angebot gehören: „Das Thema Zirkus sowie Freestyle begeistert Gross und Klein gleichermassen. Die Kombination ist einzigartig und lässt jedes Herz höher schlagen.“, so Reto Poltéra, Mitglied des Management der Weissen Arena Gruppe und Verantwortlicher für den Bereich Freizeit und Sport.

Das rocksresort wächst weiter

Am jetzigen Standort der Freestyle Academy entstehen zwei neue rocksresort Kuben, die Häuser L und M. Es wird diverse neue Wohnungen in unterschiedlichen Grössen geben. Zusätzlich entstehen neue Parkplätze, verteilt auf zwei Untergeschosse. Diese werden dem bereits bestehenden Parkhaus der Häuser I, J und K angeschlossen und auch durch dessen Eingang erreichbar sein. Die Eröffnung des Parkhauses ist im Frühling 2024 geplant. Die Wohnungen werden im Frühling 2025 bezugsbereit sein.

Weisse Arena Gruppe