Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda

Kein Kitz-Slalom für Feller

Manuel Feller muss am Samstag in Kitzbühel zuschauen.
Manuel Feller muss am Samstag in Kitzbühel zuschauen. Bild: KEYSTONE/MARCEL BIERI
Ski alpin – Der Österreicher Manuel Feller wurde positiv auf das Coronavirus getestet und befindet sich in Quarantäne. Er verpasst den Slalom am Samstag auf dem Ganslernhang in Kitzbühel.

Feller war zuletzt Zweiter in Adelboden und Fünfter in Wengen. Am Dienstag steht vor den Olympischen Spielen noch das Nachtrennen in Schladming an.

Was die Abreise zu den Winterspielen in Peking betrifft, hat Feller noch Zeit. Der Riesenslalom der Männer steht erst am 13. Februar auf dem Programm, der Slalom am 16. Februar. Als in Bälde frisch Genesener muss Feller spätestens fünf Tage vor der Abreise den ersten von insgesamt vier verlangten PCR-Tests machen, die alle negativ sein müssen.

Keystone-SDA